Orte der Meinungsfreiheit

Ein Public-history-Projekt mit Studierenden

Ein Kooperationsprojekt mit dem Fachbereich Geschichte der TU Darmstadt fragte 2017 bis 2019 nach Erinnerungsorten der Freiheit, speziell der Meinungsfreiheit, in der Region. Studierende erforschten nicht nur historische Hintergründe, sondern hinterfragen auch, wie sich die Orte heute im Stadtraum und in der Wahrnehmung der Einwohnerschaft darstellen. In Form von Berichten, Dokumenten und Abbildungen haben sie ausgewählte Orte für die Wissenskarte der KulturRegion aufbereitet.