KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 46 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Pressenewsletter: Veranstaltungsprogramm Dezember 2017

08.11.2017:

Das Veranstaltungsprogramm informiert regelmäßig über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain.

Podiumsgespräch Grenzen der Meinungsfreiheit am 14. November 2017

03.11.2017:

Mit Expertinnen und Experten aus Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft in der Evangelischen Akademie Frankfurt

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, die Karl-Hermann-Flach-Stiftung, die KulturRegion FrankfurtRheinMain und die Evangelische Akademie Frankfurt laden am 14. November um 19 Uhr zum Podiumsgespräch „Grenzen der Meinungsfreiheit“ ein. Prof. Dr. Ulrike Ackermann, Leiterin John Stuart Mill Institut für Freiheitsforschung, Achim Frenz, Leiter Caricatura Museum Frankfurt und Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer Börsenverein des Deutschen Buchhandels, moderiert von Isabel Reifenrath, hr-info, erörtern in der Evangelischen Akademie Frankfurt wie es gegenwärtig um die Debattenkultur und die Meinungsfreiheit steht. Das Gespräch findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Meinungsfreiheit gestern und heute“ des Projekts „Geist der Freiheit“ der KulturRegion statt.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter service@freiheit.org.

Foto: Kayla Velasquez (CCO)

Newsletter Geist der Freiheit November 2017

02.11.2017:

Den aktuellen Newsletter von unserem Projekt Geist der Freiheit können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter GartenRheinMain

26.10.2017:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main November 2017

24.10.2017:

Den aktuellen Newsletter der Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten

Pressenewsletter: Veranstaltungsprogramm November 2017

12.10.2017:

Das Veranstaltungsprogramm informiert regelmäßig über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain.

Bitte beachten Sie: Der Vortrag am 11. Oktober 2017 "Von der Obstkiste zur Pomologie" beginnt erst um 19 Uhr

02.10.2017: Vortragsreihe zu Eduard von Lade, dem Gründer der Königlich Preußischen Lehranstalt in Geisenheim, heute Hochschule Geisenheim University

Der Vortrag am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 in der Villa Monrepos in Geisenheim über Eduard von Lade und die Gründung der Königlich Preußischen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau findet erst um 19 Uhr – und nicht um 18 Uhr, wie von uns angekündigt, statt.

Historisches Museum Frankfurt: Der Countdown zur Neueröffnung läuft!

02.10.2017:

Nach sechs Jahren Bauzeit öffnet diesen Samstag am 7. Oktober das Historische Museum Frankfurt seine beiden neuen Ausstellungshäuser für das Publikum. Neu sind nicht nur die Ausstellungshäuser ­­– auch das Konzept des Museums wurde gründlich überdacht. Die neue Dauerausstellung „Frankfurt Einst? Frankfurt Jetzt!“ ist der erste Schritt für das Historische Museum weg vom Fachmuseum für Geschichte hin zum Universalmuseum. Es soll sich künftig mit allen Themen, die für Frankfurt, relevant sind, beschäftigen – auch mit ganz aktuellen Fragestellungen. Eine Familienspur mit 20 interaktiven Stationen bringt die Inhalte spielerisch auch jüngeren Museumsbesuchern näher.

Historisches Museum Frankfurt

Newsletter Geist der Freiheit Oktober 2017

28.09.2017:

Den aktuellen Newsletter von unserem Projekt Geist der Freiheit können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Winterprogramm Route der Industriekultur 2017/2018 jetzt erhältlich!

27.09.2017:

Von Oktober 2017 bis Ende März 2018 lädt das Winterprogramm zur Route der Industriekultur Rhein-Main ein breites Publikum dazu ein, verschiedene Aspekte der Industriekultur zu vertiefen. Es umfasst Vorträge, Führungen und eine Fotoausstellung. Thematisiert werden wirtschaftliche, soziale, technische und architektonische Entwicklungen der Industriekultur − in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Programm zum Download

Das Programm liegt kostenfrei in Bürgerbüros, Tourist-Infos und Museen der Region aus. Es ist ebenfalls in der Geschäftsstelle der KulturRegion am Frankfurter Hauptbahnhof (Poststraße 16) erhältlich.