Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

Steh‘ dazu, was du denkst, was du sagst und was du liebst, ...

... rappten Teilnehmer eines Schülerworkshops. Dass Freiheit und Demokratie nicht selbstverständlich sind und wichtige Wurzeln in der Rhein-Main-Region haben, vermittelt das Projekt Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes. Zahlreiche Orte, Personen und Ereignisse sind Teil der Freiheitsgeschichte der Region: Von der Mainzer Republik, über die Vormärzrevolutionäre, das Paulskirchenparlament bis zu Bürgerbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert. Die Geschichte hört nie auf und verbindet sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen.

Dieburger Fastnacht im Schrank

02.02.2021: Mobiler Kleiderschrank macht Station im Museum Schloss Fechenbach

Seit über 500 Jahren feiert man in Dieburg Fastnacht. Die „fünfte Jahreszeit“ findet im Jahr 2021 allerdings nicht auf der Straße, sondern im Mobilen Kleiderschrank statt, der im Rahmen von "Kleidung, Freiheit, Identität" durch die Region reist. Präsentiert im Eckschaufenster von Museum Schloss Fechenbach kann man darin alles entdecken, was die Dieburger Fastnacht ausmacht: besondere Kostüme wie „Domino“ oder die „Oalde“, die typische „Deiwelsgeije“, „Verrer Gunkes un soi Bawett“ oder auch die „Holzisch Latern“. Von 1310 bis 1803 gehörte Dieburg zum Kurfürstentum Mainz. Die lange Zeit unter katholischer Herrschaft hat die Stadt geprägt. Und so werden diese alten Traditionen bewusst bis heute gepflegt. Zu sehen von der Eulengasse aus noch bis Aschermittwoch.

Foto: Emilian Engels