KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 46 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

„Die Freiheit des deutschen Volkes war ein schöner Traum“. Die Revolution von 1848/49 in Friedberg

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Vortrag/Lesung/Gespräch
Datum/Ort
am 15.03.2018 um 20:00h in Friedberg

Die Ereignisse der ersten deutschen Revolution 1848/49
haben auch in Friedberg den Verlauf der Lokalgeschichte
dieser Stadt und der Wetterau über Jahrzehnte geprägt.
Wie diese „bürgerliche“ Revolution in Friedberg und der
Region ablief, welche politischen Kräfte sich letztendlich
durchsetzten und welche Folgen das für die Ereignisse
der folgenden Jahrzehnte hatte, stellt Hans-Helmut Hoos
anhand von Zeitzeugenberichten, Publikationen und
der Geschichtsschreibung über das „Tolle Jahr“ dar.

Bibliothekszentrum Klosterbau
Augustinergasse 8
61169 Friedberg
Eintritt frei
Veranstalter: Friedberger Geschichtsverein e. V.
www.friedbergergeschichtsverein.de