Bild: Blanvalet

Das Modehaus. Töchter der Freiheit

24.03.2021: Online-Lesung und Gespräch am 29. März, 18 Uhr

Die Frankfurter Autorin Julia Kröhn liest live aus der Zentralbibliothek aus ihrem historischen Roman „Das Modehaus“ (blanvalet). Darin erzählt sie von drei Frauen-Generationen, die für den Erhalt ihres familieneigenen Modehauses in Frankfurt kämpfen von den 1920er Jahren bis in die Gegenwart. Die Geschichte von Fanny, die 1914 von einer Karriere als Modeschöpferin träumt, ihrer Tochter und Enkelin, die das Modehaus übernehmen und durch die Nachkriegszeit und die schillernden 1970er Jahre führen, ist ein Frankfurtroman und eine Emanzipationsgeschichte zugleich. Die Frage nach Vereinbarkeit von Beruf und Familie hängt er an der Geschichte des Modehauses auf. Im Gespräch mit der Autorin geht es auch um den Zeithintergrund und darum, welche realen Vorbilder Pate standen. Moderation: Magdalena Zeller, KulturRegion. In Kooperation mit der Stadtbücherei Frankfurt. Kostenfrei, Anmeldung unter veranstaltungen.zentralbibliothek@stadtbuecherei.frankfurt.de

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie hier: YouTube