Presseinformation: Rosarium Hattersheim am Main - ein Moderner Park mit Geschichte

17.04.2019:

Das Rosarium Hattersheim lädt am 27. April 2019 im Rahmen einer Fokusveranstaltung von „GartenRheinMain“ zu einem Mitmach-Nachmittag für die ganze Familie mit Führung, Pflanz- und Mitmach-Aktionen sowie gemeinsamen Picknick ein.
Das Rosarium in Hattersheim am Main wurde 1997 als erstes Projekt des Regionalpark RheinMain gegründet. Es soll an die Geschichte des Schnittrosenanbaus in der Region erinnern, moderne und historische Rosen zeigen, die Anregung für den eigenen Garten bieten können, und ein Ort zum Entspannen sein. Mit einer Führung werden an diesem Nachmittag die Historie und die architektonischen Elemente des Parks beleuchtet. Die Teilnehmenden erfahren interessante Geschichten zum Geheimnis der Pyramide und zur Geschichte der Rose „Rosarium Hattersheim“. Bei der Pflanzaktion für Groß und Klein werden Sonnenblumen an der Pyramide ausgesät, die im Sommer nicht nur die Pyramide schmücken, sondern gleichzeitig auch den Boden verbessern. Außerdem wird ein Saatbeet angelegt und selbst gemischte Wildkräuter-Seedballs ausgesät. Alle Teilnehmenden erhalten als Dankeschön Seedballs zum Mitnehmen. Im Anschluss findet ein gemeinsames Picknick statt. Für rosig aromatisierte Getränke ist gesorgt, Tische, Bänke (auch überdacht) sind vorhanden. Mit Rosensalz und Rosenzucker können die mitgebrachten Picknickzutaten aromatisiert werden.
Die Veranstaltung ist Teil des Jahresprogramms von „GartenRheinMain“, ein Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain. Im 15. Jubiläumsjahr stehen, angelehnt an „100 Jahre Bauhaus“, mit dem Fokusthema „Moderne Gärten“ von April bis Dezember 2019 die Gärten des 20. und 21. Jahrhunderts im Mittelpunkt des umfangreichen Veranstaltungsprogramms. Es ist in Rathäusern, Tourist-Infos und der Geschäftsstelle der KulturRegion kostenfrei erhältlich.

Termin: Samstag, 27. April 2019, 15–19 Uhr
Ort: Rosarium Hattersheim, Wasserwerkallee, Hattersheim am Main
Um Anmeldung wird gebeten
Veranstalterin: Doris Tyson, 06128 41969, info@naturkulturbalance.de, www.naturkulturbalance.de

Pressekontakt:

KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH

Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main, www.krfrm.de

Julia Wittwer, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 069 2577-1780, presse@krfrm.de

Valentina Moll, Projektleiterin GartenRheinMain
Tel.: 069 2577-1712, grm@krfrm.de