Ab dem 9. Mai dürfen im Rahmen der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus wieder Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen stattfinden, wenn die vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Dies gilt auch für den Betrieb von Museen, Theatern und Kinos. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter*in.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Theaterprojekt zum Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus: KZ Katzbach in den ehemaligen Adlerwerken

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Workshop
Datum/Ort
von 25.06.2020 bis 31.12.2020 in Frankfurt am Main

Voranmeldung für 2021 möglich

Theaterprojekt zum Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus: KZ Katzbach in den ehemaligen Adlerwerken

Ihr setzt euch intensiv mit dem Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus am Beispiel des KZ Katzbach der ehemaligen Adlerwerke im Stadtteil Gallus auseinander. Unter der Anleitung des Regisseurs des Stücks „Adler.Werke.Katzbach“ und mit Schauspielcoaches erarbeitet ihr eine Szenische Lesung. Und ihr nehmt an einem Anti-Diskriminierungsworkshop teil, der den Bezug zur Gegenwart aufgreift. Das Projekt wird in Kooperation mit dem „Förderverein für die Errichtung einer Gedenk- und Bildungsstätte KZ-Katzbach in den Adlerwerken und zur Zwangsarbeit in Frankfurt am Main e.V.“ und von der freien Theatergruppe „theaterprozess“ realisiert.

Geeignet für 16 bis 19-Jährige, max. 25 Teilnehmer*innen

Info und Anmeldung: KulturRegion, rdik-junior@krfrm.de, 069 25771762

Treffpunkt: Eingang Gallustheater

Haltestelle: Galluswarte

Kostenfrei

Barrierefrei