Ab dem 9. Mai dürfen im Rahmen der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus wieder Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen stattfinden, wenn die vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Dies gilt auch für den Betrieb von Museen, Theatern und Kinos. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter*in.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Angebote im Wetteraukreis

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Workshop | Führung/Besichtigung
Datum/Ort
von 24.06.2020 bis 31.12.2020 in

BEI ALLEN ANGEBOTEN: TERMINE NACH VEREINBARUNG

info@glauberg.de, 06041 969550, https://tourismus.wetterau.de

Bad Nauheim

Eisenbahn: Industriekultur pur

Während des geführten Rundgangs durch das Betriebswerk Bad Nauheim Nord wird die Geschichte der Butzbacher-Licher-Eisenbahn erläutert. Anschließend stehen einige Draisinen für eine mögliche Fahrt zur Verfügung.

Gedern

Rohstoffe

Regionalen Rohstoffen auf der Spur. Im Informationszentrum „Alte Schmiede“ erfahren die Teilnehmer*innen anhand von Rekonstruktionen und Erlebnis-Stationen Spannendes zu Handelsstraßen, Eisenerz und Verhüttung, als auch zu regionalen Rohstoffen.

Glauburg-Stockheim

Oberhessen in Mini

Im historischen Bahnhofsgebäude wurde die ehemalige Vogelsberg- bahn realitätsnah nachgebaut. Liebevoll sind die Orte und Details aus der Vergangenheit dargestellt.

Ranstadt

Der Wasserkreislauf

Wo kommt das Abwasser hin? Wie wird es gereinigt? Dies und viele weitere Fragen beantwortet der Klärwärter der Gemeinde Ranstadt und nimmt die Zuhörer mit in einen spannenden Kreislauf.

Ortenberg

So geht Bio

Am Beispiel des ökologischen Landbaus wird die Entstehung von Lebensmitteln und die Bedeutung regionaler Herkunft erläutert.

Wölfersheim

Energie: aber wie?

Das Wölfersheimer Energiemuseum schlägt eine Brücke zwischen der historischen Energiegewinnung und erneuerbaren Energien.

Wetteraukreis

NABU Wetterau: Kinder- und Jugendprogramm

Für Kinder und Jugendliche gibt es vielfältige Möglichkeiten mehr über Natur und Naturschutz auf angewandte und lehrreiche Art zu erleben. Dabei kommt auch die künstlerische Auseinandersetzung nicht zu kurz.

Info: www.krfrm.de/rdik-junior