GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie moderne Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Schreber- und Gemeinschaftsgärten bis zum Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

GartenRheinMain-Vortragsreihe startet thematisch mit den Wiener Rothschildgärten auf der Hohen Warte

23.04.2018: GartenRheinMain-Vortragsreihe

Am 25. April im Palmengarten Frankfurt​ geht es um um 18 Uhr los mit dem ersten Vortrag der GartenRheinMain-Vortragsreihe "Bereuen wird es niemand dieses Dorado der Gartenkunst besucht zu haben" – Die Rothschildgärten auf der Hohen Warte in Wien. Angelehnt an das Europäische Kulturerbejahr 2018 Sharing Heritage​, lautet das diesjährige Schwerpunktthema „Europa im Garten“.
Mit den ehemaligen Rothschildgärten besaß Wien um 1900 eine über die österreichischen Grenzen hinaus berühmte Sehenswürdigkeit. Dr. Christian Hlavac referiert über seine Spurensuche nach diesem „Dorado der Gartenkunst“.

Weitere Informationen