Offenbachs Zweite Ebene: Ende einer Utopie

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Führung/Besichtigung
Datum/Ort
von 10.08.2019 bis 10.08.2019 in Offenbach am Main

Offenbach am Main Führung/Besichtigung zu Fuß Fokusthema Baukultur

Sa, 10.8., 14-15.30 Uhr

Ab Mitte der 1960er-Jahre prägte die Offenbacher Innenstadt die sog. Zweite Ebene mit (heute rückgebauten) Fußgängerbrücken. Modernde Baustoffe ermöglichten das Stadtbaukonzept einer autogerechten Stadt mit Fußgängerzonen auf engem Raum zu kombinieren. Vhs-Dozentin Christina Uslular-Thiele zeigt ein zeitgenössisches Planungsmodell aus Plexiglas, das nur zum Teil verwirklicht wurde und führt zu den beiden verbliebenen Solitären mit Bedeutung für die Architektur um 1970: Rathaus und N+M-Gebäude.

Info: Volkshochschule Offenbach am Main, 069 80653141, vhs@offenbach.de

Treffpunkt: Haupteingang vhs, Berlinerstraße 77 (Rolli)(RolliWC)

Haltestelle: Marktplatz

Kosten: 7 €