GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie moderne Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Schreber- und Gemeinschaftsgärten bis zum Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Fokusveranstaltung GartenRheinMain am 04.06.: Sonne, Mond und Kunstgenuss: Ein Juni-Samstag im Garten Kölsch

02.06.2016:

Gitarrenklänge und Häppchen, Theater und Kunst. Der Garten Kölsch öffnet seine Pforten, um bis in die Nacht hinein zu Gaumen- und Sinnesfreuden einzuladen. Ab 12.00 Uhr wird in dem idyllischen Kleinod zwischen den Altstadtmauern Kunst und Kulinarisches geboten. Die GartenRheinMain-Projektleiterin, Barbara Vogt, begleitet die Fokus-Veranstaltung.

Die Veranstaltung fällt bei schlechtem Wetter aus.

Veranstalter: Büdingen, Garten Kölsch, Bürgerforum Steinernes Haus e.V.

www.gartenkölsch.de

Ort: Garten Kölsch am Altstadtparkplatz

Kosten: Gartenfest Eintritt frei

Infos: (0 60 42) 95 36 27, a.schoett@t-online.de