Route der Industriekultur Rhein-Main

Rund 1.000 Orte von lokaler und überregionaler Bedeutung...

...bilden die Route der Industriekultur Rhein-Main. Von Hafen- und Industrieanlagen über Brücken, Bahnhöfe, Klärwerke, Arbeitersiedlungen bis zum Technologiepark − das Projekt bringt die vielen lebendigen Zeugnisse des produzierenden Gewerbes der Region wieder in das öffentliche Bewusstsein. Die jährlich stattfindenden Tage der Industriekultur sind eine feste Größe im regionalen Veranstaltungskalender. Sie machen industriekulturelle Orte erlebbar, die man sonst nur von außen sehen kann. Die Route der Industriekultur beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen, sozialen, technischen, architektonischen und städtebaulichen Entwicklungen der Industriekultur − in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Noch bis Sonntag: Industriekultur in Hessen - Fotoausstellung zum Hessentag 2017

14.06.2017: Industriekultur in Hessen - Fotoausstellung zum Hessentag 2017

Rüsselsheim, 9.- 18. Juni 2017

An zentraler Stelle im historischen Opel-Portalbau präsentieren sich die Initiativen der Industriekultur aus Rhein-Main, Nordhessen, Mittelhessen und Darmstadt-Dieburg mit einer raumgreifenden „Picture Wall“ mit tollen Bildmotiven beim Hessentag in Rüsselsheim. 48 großformatige Aufnahmen (100x70 cm) geben einen Überblick darüber, was das Land Hessen in Sachen Industriekultur zu bieten hat.

Die Bedeutung der Industriekultur für unsere jüngere Geschichte und ihre besondere Ästhetik stärker ins Bewusstsein zu heben, sind Ziele dieser Ausstellung, die als Kooperationsprojekt zwischen verschiedenen hessischen Initiativen und dem Landesamt für Denkmalpflege entstanden ist.

Eintritt frei
Ort: Opel-Portalbau, 65423 Rüsselsheim am Main
Beteiligte Initiativen: Route der Industriekultur Rhein-Main - www.krfrm.de / netzwerk industriekultur nordhessen nino - www.blauer-sonntag.de / Kunststoffstraße im Landkreis Darmstadt Dieburg - www.kunststoffstrasse.info / Route der Industriekultur Mittelhessen - www.industriekultur-mittelhessen.eu.
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung / Hessisches Landesamt für Denkmalpflege / VIACTIV Krankenkasse / Stadt Rüsselsheim am Main.

Foto: Sabine von Bebenburg (Geschäftsführerin, KulturRegion) und Thomas Will (Aufsichtsratsvorsitzender und Landrat des Kreises Groß-Gerau) vor der Picture Wall; Foto: KulturRegion