GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie zeitgenössische Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Pfarr- und Schrebergärten bis zum etwa 1.200 km langen Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Ersatztermin Führung "Blühendes Europa – Rosenvielfalt am Rhein" am 24. August 2018

20.06.2018:

Die am 8. Juni entfallene Führung wird am 24. August 2018 von 17 bis 18.30 Uhr nachgeholt. Die Führung beleuchtet die Geschichte der Rose – und ihren Siegeszug in Europa. Wichtige Merkmale aus der Begegnung zwischen orientalischen Rosen und europäischen Wildrosen lassen sich an ausgesuchten Sorten betrachten. Bekannte europäische Rosenzüchtungen werden vorgestellt.

Weitere Informationen

Foto: Tourist-Information Eltville am Rhein

Der alte Forstgarten - Veranstaltung am 16. Juni 2018 entfällt

12.06.2018:

Die Themenführung mit Johannes Schiesser in Königstein am Taunus am 16. Juni 2018 durch den "Alten Forstgarten" muss leider aus organisatorischen Gründen entfallen. Weitere Infos: Kur- und Stadtinformation der Stadt Königstein i. Ts., 06174 202-251, info@koenigstein.de, www.koenigstein.de

Vortrag „gleich als wenn man in ein irdisches Paradies käme – Das Gewächshaus, eine europäische Erfindung“

11.06.2018: GartenRheinMain Vortrag im Palmengarten, 13.6.2018, 18 Uhr

Diesen Mittwoch um 18 Uhr geht die GartenRheinMain Vortragsreihe im Palmensaal des Palmengartens in die nächste Runde. Der Vortrag mit Dr. Simone Balsam (Gartenhistorikerin) „gleich als wenn man in ein irdisches Paradies käme – Das Gewächshaus, eine europäische Erfindung“ führt auf eine kulturgeschichtliche Spurensuche von den Pomeranzenhäusern über Orangerien und Gewächshäuser hin zu den Palmenhäusern und Wintergärten des 19. Jahrhunderts.

Foto: Winfried Eberhardt

Führung "Blühendes Europa – Rosenvielfalt in Eltville am Rhein" am 8.6. entfällt

07.06.2018:

Wegen Krankheit muss die Fokusveranstaltung "30 Jahre Rosenstadt Eltville am Rhein: Blühendes Europa –Rosenvielfalt in Eltville" am Freitag, 8. Juni in Eltville leider ausfallen. Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir informieren an dieser Stelle über den neuen Termin.

Die Führung "Gartenstadt Geisenheim" am 10. Juni 2018 entfällt

05.06.2018:

Die angekündigte Führung "Gartenstadt Geisenheim - Auf der Spur historischer Gärten und Parks" am 10. Juni 2018 um 14.30 Uhr mit Oliver Mathias muss leider ersatzlos entfallen.

Rendezvous im Garten - Tage der Parks und Gärten im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres

30.05.2018: Rendezvous im Garten

Seit 15 Jahren ermöglicht die Veranstaltung „Rendez-vous aux jardins“ den Franzosen einen bevorrechtigen Zugang zu Parks, Gärten und Naturlandschaften als kulturelles Erbe Frankreichs.

Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 findet diese Aktion zum ersten Mal auf europäischer Ebene statt. Am ersten Juniwochenende (1.-3. Juni) öffnen über 100 öffentliche und private Parks und Gärten in ganz Deutschland ihre Tore, in denen zudem zahlreiche kulturelle Veranstaltungen angeboten werden.

Weitere Informationen

Newsletter GartenRheinMain

30.05.2018:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

GartenRheinMain-Vortrag: Die ersten Rothschildparks in Frankfurt und ihre europäischen Wechselbeziehungen

15.05.2018:

Mit Rothschildpark, Grüneburg- und Günthersburgpark entstanden die ersten Parks der Rothschilds in Frankfurt im 19. Jahrhundert. Im nächsten Vortrag der GartenRheinMain-Vortragsreihe beleuchtet Barbara Vogt Geschichte und Gestaltung genau dieser Parks. Angelegt wurden sie durch Söhne und Enkel von Mayer Amschel Rothschild. Diese standen im engen Kontakt und auch in Konkurrenz mit ihren in England, Frankreich und Österreich lebenden, ebenso gartenbegeisterten Verwandten. Der kostenfreie Vortrag findet am Mittwoch, den 15.5.2018 um 18 Uhr im Palmensaal des Palmengartens Frankfurt statt.

Eröffnung der Gärtnerei aus Rechtenbach am 13. Mai, 11 Uhr

30.04.2018: Fokusveranstaltung GartenRheinMain

Im Mai-Newsletter von GartenRheinMain haben wir angekündigt, dass die Eröffnung der Gärtnerei aus Rechtenbach im Hessenpark Neu-Anspach verschoben werden muss. Der Termin kann aber, wie geplant, stattfinden. Am 13. Mai können die Museumsbesucher erstmalig die 1950 gegründete Gärtnerei aus Rechtenbach bestaunen. Das Gewächshaus und einige Frühbeetkästen wurden in Rechtenbach abgebaut, ins Freilichtmuseum transportiert und dort neu errichtet. Zukünftig werden im Gebäude grüne Projekte für Schulklassen angeboten und alte Kulturpflanzen kultiviert, vermehrt und dadurch für kommende Generationen erhalten. Besucher können im Gewächshaus den Hessenpark-Mitarbeitern über die Schulter schauen und sich über die vielfältigen gärtnerischen Fertigkeiten informieren. Die Eröffnung der Gärtnerei findet um 11 Uhr statt. Anschließend können sich die Besucher im Rahmen einer Mitmachaktion selbst gärtnerisch betätigen. Um 14 Uhr gibt es eine öffentliche Führung zum Gärtnereiprojekt.

Mehr Informationen: Hessenpark Neu-Anspach, Bautagebuch

Foto: Hessenpark Neu-Anspach

Newsletter GartenRheinMain

27.04.2018:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.