Burgenromantik im Wetteraukreis: Persönlichkeiten und Lieblingsorte in der KulturRegion

07.07.2022:

Schon von weitem zu erblicken, ragt inmitten satter Felder die Burgruine Münzenberg auf. Die vierte Station unserer Reise zu besonderen Persönlichkeiten und Lieblingsorten in der Region führt uns zum „Wetterauer Tintenfass“, wie der Volksmund die Burgruine charmant nennt. Als eines der Wahrzeichen der Wetterau steht die Münzenburg im Mittelpunkt der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des Wetteraukreises, der sich 1972 aus dem Zusammenschluss der Landkreise Friedberg und Büdingen bildete. Am 3. August wird hier mit einem „Podzert“, einer Mischung aus Live-Podcast und Konzert, gebührend Geburtstag gefeiert. Aber nicht nur für Feste und Veranstaltungen aller Art ist die Burgruine auch über die Wetterau hinaus bekannt. Uwe Müller, Vorsitzender des Freundeskreises Burg und Stadt Münzenberg e. V., und Landrat Jan Weckler zeigen uns spannende Ein- und Ausblicke rund um die Burg und die Wetterau.

Öffnungszeiten Burgruine:

März: Di-So 10-16 Uhr / April, Oktober: Di-Sa 10-16 Uhr, So 10-17 Uhr / Mai-September: Di-So 10-18 Uhr / November: Sa-So 11-16 Uhr / Dezember-Februar: Winterpause / Montag: geschlossen

Gruppenführungen buchbar unter 06004 2928 oder info@schloesser-hessen.de
Informationen: www.schloesser-hessen.de/de/burgruine-muenzenberg, www.freundeskreis-muenzenberg.de

Foto 1: Landrat Jan Weckler und Uwe Müller auf der Burg Münzenberg mit Ausblick in die Wetterau
Foto 2: Uwe Müller mit dem Kinderführer
Foto 3: Landrat Jan Weckler
Alle Fotos: Alexander Englert; Text: Kristina Maurer

Newsletter Geist der Freiheit Juli 2022

06.07.2022:

Den aktuellen Newsletter „Geist der Freiheit“ können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Publikation zur Tour des "Mobilen Kleiderschranks" erhältlich

06.07.2022:

Was verrät uns Kleidung über unsere Identität, unsere Geschichte, über kulturelle wie gesellschaftliche Hintergründe und unsere Region? 2020/21 reiste dazu der Mobile Kleiderschrank durch die Rhein-Main-Region. Auf seiner Tour hat er nicht nur allerlei Klamotten, sondern auch spannende Geschichten eingesammelt. Diese sind jetzt in der reich bebilderten Publikation „Geschichten aus den Kleiderschrank. Ein Ausstellungsprojekt unterwegs durch die KulturRegion“ zusammengestellt, die ab sofort zum Download zur Verfügung steht und kostenfrei in der Geschäftsstelle der KulturRegion erhältlich ist. Das Projekt wurde unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main Juli 2022

01.07.2022:

Der aktuelle Newsletter „Route der Industriekultur Rhein-Main“ ist hier im Webbrowser verfügbar.

Jubiläumsprogramm Stadtwald Frankfurt

01.07.2022:

Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr für uns in Frankfurt: Der Stadtwald feiert sein 650-jähriges Bestehen! Das Grünflächenamt Frankfurt hat dazu ein tolles Programm mit interessanten Führungen und Vorträgen ausgearbeitet.

Weitere Informationen hier

Newsletter GartenRheinMain Juli 2022

30.06.2022:

Der aktuelle Newsletter „GartenRheinMain“ ist hier im Webbrowser verfügbar.

Newsletter Museen & Sonderausstellungen Juni & Juli 2022

21.06.2022:

Der aktuelle Newsletter Museen&Sonderausstellungen ist hier im Webbrowser verfügbar. Melden Sie sich gern an unter krfrm.de/newsletter.

Veranstaltungsprogramm Juli 2022

13.06.2022:

Das Veranstaltungsprogramm informiert über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain.

Zurück in die Zukunft in Büdingen: Persönlichkeiten und Lieblingsorte in der KulturRegion

01.06.2022:

Bürgermeister Benjamin Harris öffnet uns die Tür des spätgotischen Hauses im Herzen der Büdinger Altstadt und wir tauchen ein in eine komplett andere Lebenswelt mit Petticoat, Rock ’n’ Roll-Musik, Furnierholz-Möbel-Klassikern und Tante-Emma-Laden. Mit großer Liebe zum Detail ziehen uns Elvira Petri gemeinsam mit Vanessa Hellmann-Koch, der Presse-Verantwortlichen des 50er-Jahre-Museums, Touristikerin Arnika Haury und Bürgermeister Harris in die Welt der 1950er Jahre. Unsere dritte Station auf der Reise zu besonderen Persönlichkeiten und Lieblingsorten führt uns mit Büdingen an den östlichen Rand des Rhein-Main-Gebietes, in eine der besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Europas mit Stadtmauer‚ Stadttoren, Wehrtürmen und ehemaliger Wasserburg. Nach Hochwasserschäden, die der Büdinger Altstadt und dem 50er-Jahre-Museum 2021 große Schäden zugefügt haben, eröffnet nun auch wieder die untere Ebene des Museums mit neuer Milchbar am 5. Juni für das Publikum.

Öffnungszeiten: Fr, Sa: 14-17 Uhr; So: ab 13 Uhr; Führungen nur nach Anmeldung; Info: https://www.50er-jahre-museum.de/Museum

Foto 1: Bürgermeister Benjamin Harris öffnet die Tür zum Büdinger 50er-Jahre-Museum
Foto 2: Elvira Petri zeigt den Roller von 50er Jahre-Star "Conny" (Cornelia Froboess)
Foto 3: Vanessa Hellmann-Koch und Elivira Petri tanzen zwischen Jukebox und Elvis-Vitrine
Foto 4 : Arnika Haury, Benjamin Harris und Elvira Petri im Tante-Emma-Laden

Alle Fotos: Alexander Englert

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main Juni 2022

01.06.2022:

Der aktuelle Newsletter „Route der Industriekultur Rhein-Main“ ist hier im Webbrowser verfügbar.