Rüsselsheim – Opelwerk, Kunst und Riesling

12.10.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Stadt Rüsselsheim ist seit 2005 Mitglied der KulturRegion.

42/53: Rüsselsheim – Opelwerk, Kunst und Riesling

Innovativ und tatkräftig: Rüsselsheims berühmtestes Ehepaar, Adam und Sophie Opel, gründete in der Stadt am Main eine Nähmaschinenfabrik, aus der später eine Fahrradproduktion und schließlich die berühmte Autoschmiede entstanden. Zeugnisse dieser eindrucksvollen industriellen Tradition finden sich in Rüsselsheim unter anderem auf dem zweieinhalb Quadratkilometer umfassenden Opel-Fabrikareal. Hier sind das imposante Portalgebäude am Bahnhofsplatz, der als Landmarke weithin sichtbaren Opelturm oder die riesigen Fertigungshallen zu entdecken. Auch Arbeitersiedlungen und Fabrikantenvillen entstanden in den Phasen des industriellen Wachstums.

Rüsselsheim ist zudem die Wiege des Rieslings: Die Rebsorte wurde hier weltweit erstmals urkundlich erwähnt, woran ein innerstädtischer Weinberg erinnert. Die Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim zeigt internationale Kunst der Gegenwart und der klassischen Moderne. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen der spätromantische Verna-Park und die frühneuzeitliche Festungsanlage mit dem preisgekrönten Stadt- und Industriemuseum. Bis zum 8. November sind dort im Rahmen der „illust_ratio 8 – Direkt über Umwege“ Illustrationen von Robert Deutsch ausgestellt, die auffällig frech, oftmals surreal und gesellschaftskritisch sind.

Mehr Informationen rund um Rüsselsheim: hier.

Fotos: Stadt Rüsselsheim/Peter Thomas und Robert Deutsch

Eschborn – Kontrastreicher Finanzstandort mit reichhaltiger Kulturachse

05.10.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Stadt Eschborn ist seit 2005 Mitglied der KulturRegion.

41/53: Eschborn – Kontrastreicher Finanzstandort mit reichhaltiger Kulturachse

In starkem Kontrast zueinander stehen der Finanzstandort und das alte Eschborn am Westerbach. Im alten Stadtkern befindet sich zum Beispiel das Stadtmuseum. Es dokumentiert geschichtsträchtige Ereignisse wie die Schlacht bei Eschborn oder den Fund der Alamannen-Gräber. Der Skulpturenpark und die Skulpturenachse bilden einen spannenden künstlerischen Akzent zur modernen Hochhausarchitektur: Die Skulpturenachse durchzieht das gesamte Stadtgebiet von Eschborn und Niederhöchstadt. Im Skulpturenpark Niederhöchstadt sind in einer großzügigen Parkanlage mit Rasen- und Wiesenflächen dauerhaft erworbene Kunstwerke raumprägend platziert. Je nach Standort wechselt der Blick zwischen der Silhouette der Frankfurter Skyline und dem Taunus. Eschborn bietet auch ein vielfältiges kulturelles Angebot für Jung und Alt mit Theaterveranstaltungen und Konzerten. Ebenso ist die international beachtete und umfangreiche Fotosammlung der Art Collection Deutsche Börse in Eschborn zu sehen.

Mehr Informationen rund um Eschborn.

Fotos: Stadt Eschborn und Elmar Schmid

Newsletter "Geist der Freiheit" Oktober 2020

01.10.2020:

Den aktuellen Newsletter "Geist der Freiheit" können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main für Oktober 2020

30.09.2020:

Den aktuellen Newsletter der "Route der Industriekultur Rhein-Main" können Sie hier im Webbrowser betrachten.

"Kleider sind unser stoffliches Double"

29.09.2020: Eindrucksvolle Lesung zu „Kleidung, Freiheit, Identität“

Wie Kleidung die innere und die äußere Welt miteinander verbindet, wie ein Kleidungsstück unser inneres Sein nach außen trägt – das vermittelten vergangene Woche die Textilwissenschaftlerin Annette Hülsenbeck und die Schauspielerin Babette Winter bei einer Gesprächsveranstaltung in der Deutschen Nationalbibliothek. Das Publikum folgte gebannt der großartigen Lesung aus Werken von Virginia Woolf, Alice Munro und Margret Atwood, die Hülsenbeck in der Anthologie „Die Kleider meines Lebens“ herausgegeben und kommentiert hat. Insbesondere das Gefühl, zur falschen Zeit, am falschen Ort das falsche Kleid zu tragen – wie es Woolf in ihrer Erzählung „Das neue Kleid“ beschreibt – konnte man schmerzvoll nachvollziehen. An diesem Abend allerdings fühlten sich alle sichtlich wohl und angeregt.

Foto: Alexander Englert

Newsletter GartenRheinMain Oktober 2020

28.09.2020:

Den aktuellen GartenRheinMain-Newsletter können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Bad Nauheim – Kurort im Herzen von Hessen

28.09.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Stadt Bad Nauheim ist assoziiertes Mitglied der KulturRegion.

40/53: Bad Nauheim – Kurort im Herzen von Hessen

Mit dem Sprudelhof, der größten geschlossenen Jugendstilanlage Europas, besitzt Bad Nauheim ein Kulturerbe von internationalem Rang. Die ehemalige Kuranlage ist ein Gesamtkunstwerk und zeigt eindrucksvoll die Verbindung von Architektur, Kunst sowie Garten- und Platzgestaltung. Neben der imposanten Badeanlage begeistern zudem die Gradierbauten, die als Freiluft-Inhalatorien genutzt werden und einen Hauch von Meeresbrise verbreiten. Auch berühmte Gäste, wie z. B. Elvis Presley, erfreuten sich an der gesunden Luft und genossen ihre freie Zeit in den vielen Gärten und Parks der Stadt. Bis heute lädt der zentral gelegene, historische Kurpark im englischen Landschaftsstil zum Entdecken und Verweilen ein. Er ist zudem die „grüne Lunge“ der Stadt mit Minigolfanlage und idyllischen Teichen, auf denen auch Ruder- und Tretboote fahren können. Anziehungspunkt für Groß und Klein ist auch das Drachenfest, das am zweiten Sonntag im Oktober in der Talaue zwischen Friedberg und Bad Nauheim stattfindet. Es werden Bastel- und Mitmachangebote rund um das Thema Drachen angeboten und gegen Mittag starten diese in zahlreichen Varianten am Himmel.

Hier gibt es weitere Informationen rund um Bad Nauheim.

Fotos: Wikimedia Commons/Hydro und DocWoKav

Veranstaltungskalender "Kleidung, Freiheit, Identität" Oktober 2020 digital

28.09.2020:

„Kleidung, Freiheit, Identität“ heißt 2020/21 eine Programmreihe der KulturRegion im Rahmen des Projekts „Geist der Freiheit“, an der sich zahlreiche Veranstalter*innen in der Rhein-Main-Region beteiligen. In Ausstellungen, Workshops und Gesprächsveranstaltungen geht es um Mode und Gesellschaft gestern und heute, den Blick auf das Alltägliche, um Umbrüche in der Geschichte, um handwerklich-kreative Aspekte, regionale sowie globale Zusammenhänge.

Monatsprogramm Oktober 2020

Wölfersheim – ein lebendiger Ort, der immer noch vom Bergbau geprägt ist

21.09.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Gemeinde Wölfersheim ist seit 2013 Mitglied der KulturRegion.

39/53: Wölfersheim – Ein lebendiger Ort, der immer noch vom Bergbau geprägt ist

Kohle aus der Wetterau: Über Jahrzehnte wurde die Landschaft um Wölfersheim durch den Abbau von Braunkohle geprägt. Der Bergbau ist untrennbar mit der Geschichte der Gemeinde verbunden. Sind seine Spuren rund 30 Jahre später kaum noch zu erkennen, führen sie doch zu wunderschönen Seen in der Wetterauer Seenplatte. Der größte ist der Wölfersheimer See, der verschiedenste Freizeitmöglichkeiten bietet. Das Wölfersheimer Energiemuseum im ehemaligen Schalthaus schlägt eine Brücke zwischen der historischen Energiegewinnung und erneuerbaren Energien. Ein Wahrzeichen der Gemeinde ist auch der „Weiße Turm“, der mit der Ortsbefestigung im Jahre 1408 entstand und zentraler Punkt der lebendigen Ortsmitte ist. Neben dem Weißen Turm war der untere Teil des Kirchturms früher Teil der mittelalterlichen Ortsbefestigung. Die Spuren der Geschichte Wölfersheims bieten heute eine beeindruckende Kulisse für die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde.

Hier gibt es weitere Informationen rund um Wölfersheim.

Fotos: Gemeinde Wölfersheim und Wikimedia Commons/Nils E

Pressenewsletter: Veranstaltungsprogramm Oktober 2020

14.09.2020:

Das Veranstaltungsprogramm informiert regelmäßig über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain.