Eröffnung Textilhandwerkshaus im Hessenpark Neu-Anspach

17.08.2018:

Auf Tuchfühlung im Hessenpark – Morgen um 11 Uhr wird das neue Textilhandwerkshaus, ursprünglich aus Grebenau, mit Textil-Ausstellung eröffnet. Dies wird am Wochenende mit Mitmachaktionen, Führungen, Handwerksvorführungen und Tuchmarkt gefeiert. Jeder der mit eigenem Spinnrad kommt und am Spinnkreis teilnimmt erhält ermäßigten Eintritt.

Weitere Infos: www.hessenpark.de/event/eroeffnung-textilhandwerkshaus

Kunstpfad - Frankfurt öffnet seine Höfe

16.08.2018:

Am 17. und 18. August öffnen Frankfurter Stadtbewohner als Kunstpaten ihre Höfe und Gärten und stellen dort Kunstwerke von Frankfurter Künstlern aus.
Anknüpfend an die Ausstellung FAHR RAD! im DAM geht es um die sanfte Rückeroberung der Stadt, Lebensqualität, grüne Mobilität und mehr Grün und Kunst in den Frankfurter Höfen und Gärten.

Programm und weitere Infos: Kunstpfad

Pressenewsletter: Veranstaltungsprogramm September 2018

13.08.2018:

Das Veranstaltungsprogramm informiert regelmäßig über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain.

KulturRegion startet neues Projekt "Kulturerbe Rhein-Main"

09.08.2018:

Kulturerbe Rhein-Main lädt die ganze Familie ein Kulturtechniken auszuprobieren

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain hat das Europäische Kulturerbejahr 2018 mit dem Motto „Geteiltes Erbe“ zum Anlass genommen, 2018/19 das Projekt „Kulturerbe Rhein-Main“ zu starten. Bei diesem generationsübergreifenden Projekt der Kulturellen Bildung geht es darum, Kulturtechniken auszuprobieren: Beim Filzen, Einmachen, Drucken, Buchbinden oder Programmieren entdecken und erforschen Jung und Alt gemeinsam das kulturelle Erbe in der Rhein-Main-Region. Denn hier gibt es eine große Vielfalt an Initiativen, Vereinen und
Museen, die das Wissen um wertvolle Kulturtechniken aktuell und lebendig halten. Das gerade erschienene Programmheft „Kulturerbe Rhein-Main“ bündelt von September bis Dezember 2018 rund 100 Veranstaltungen in 15 Städten der Rhein-Main-Region.

Ersatztermin Führung "Blühendes Europa – Rosenvielfalt am Rhein" am 24. August 2018

09.08.2018:

Die am 8. Juni entfallene Führung wird am 24. August 2018 von 17 bis 18.30 Uhr nachgeholt. Die Führung beleuchtet die Geschichte der Rose – und ihren Siegeszug in Europa. Wichtige Merkmale aus der Begegnung zwischen orientalischen Rosen und europäischen Wildrosen lassen sich an ausgesuchten Sorten betrachten. Bekannte europäische Rosenzüchtungen werden vorgestellt.

Weitere Informationen

Foto: Tourist-Information Eltville am Rhein

Eröffnung 9. Internationaler Waldkunstpfad in Darmstadt

08.08.2018:

Am 11. August um 15 Uhr wird der 9. Internationale Waldkunstpfad auf der Ludwigshöhe (Ludwigshöhturm) in Darmstadt eröffnet. Bis 23. September sind 15 Installationen und acht Aktionen wie Performances und Kindertheater zu sehen. Rund 50 Hektar umfasst das Waldgebiet, in dem die Kunstwerke an einem rund 2,6 Kilometer langen Rundweg zu sehen sind.

Weitere Informationen unter https://2018.waldkunst.com

Foto: Rebecca Chesney (GB) Invaders Archive

Newsletter Geist der Freiheit

08.08.2018:

Den aktuellen Newsletter zum Prpjekt "Geist der Freiheit" können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Stages - Episoden des Lebens im HLMD

08.08.2018: Sonderausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Am 28. August 2018 beginnt die große Sonderausstellung »Stages – Episoden des Lebens« im Hessischen Landesmuseum Darmstadt. Die naturwissenschaftliche Ausstellung, die bis Januar 2019 zu sehen sein wird, thematisiert verschiedene Abschnitte im Lebensverlauf von unterschiedlichen Organismen. Lebensdauer, Umweltfaktoren und Stoffwechsel beeinflussen die jeweiligen Lebensgeschichten, die über verschiedene Themenstationen vermittelt werden: Metamorphose und Jugend, Lebensalter, »Lebende Fossilien«, Wachstum und Zeitwahrnehmung. Auch die Besucher werden auf unterhaltsame Weise in Form von Interviews Teil der Ausstellung.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

06.08.2018:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Sommerfeeling bei den 16. Tagen der Industriekultur Rhein-Main

05.08.2018:

Kulturerbe-Thema Europa - Verbindungen lockt wieder viele Teilnehmer

Industriekultur im Herzen Europas erleben stand im Fokus der diesjährigen 16. Tage der Industriekultur Rhein-Main. Vom 28. Juli bis 5. August nahmen rund 22.000 Menschen an 185 verschiedenen Programmpunkten teil, um das industriekulturelle Erbe Europas in der Rhein-Main-Region zu entdecken. Zusammen mit der Route der Industriekultur Junior, an der bereits vor den Sommerferien über 3.000 begeisterte Kinder und Jugendliche teilnahmen, erreichten die beiden beliebten Veranstaltungsformate der KulturRegion bei Rekordtemperaturen wieder rund 25.000 Teilnehmer. „Als Mitveranstalter des Europäischen Kulturerbejahres 2018 mit dem Motto ,Geteiltes Erbe‘ konnten wir bei den Tagen der Industriekultur gemeinsam mit 150 Veranstaltern und 47 Kommunen die europäische Dimension unserer Region in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erlebbar machen“, resümiert KulturRegions-Geschäftsführerin Sabine von Bebenburg zufrieden. „Thema und Format haben derart großen Anklang bei den Besuchern und in den Medien gefunden, dass wir die Angebote zukünftig noch ausweiten möchten.“

Dampflok 503552 Stadt Hanau im Hanauer Hauptbahnhof;
Foto: Salvatore Granatella