Kultur in der Region – Kultur für die Region

Kultur in der Region – Kultur für die Region

© Katrin Schander

Kultur in der Region – Kultur für die Region

© Stefanie Kösling

Kultur in der Region – Kultur für die Region

© Barbara Vogt

Kultur in der Region – Kultur für die Region

© David Seeger

Kultur in der Region – Kultur für die Region

© Gisela Guettler
Heike Seibert © KulturRegion, Alexander Paul Englert
Zum Porträt
„Ich schätze in erster Linie das gigantische Netzwerk und das Know-how, das eine Mitgliedschaft [in der KulturRegion] nicht nur als Kreis, sondern auch als einzelne Stadt bietet. Es ist immer wieder ein schönes und wertschätzendes Miteinander. [Und wir haben] die Möglichkeiten, voneinander so zu profitieren, dass wir mehr kulturellen Gestaltungsspielraum erhalten.“
Heike Seibert
Erste Stadträtin und Kulturdezernentin, Hattersheim am Main
Thomas Will © Stefanie Kösling
Zum Porträt
„Gemeinsam mit der Geschäftsführung haben wir die KulturRegion FrankfurtRheinMain zu einer herausragenden Kultur-Marke entwickelt. Der Zusammenschluss aus über 50 Städten, Landkreisen und dem Regionalverband hat sich als Schaufenster der lokalen und regionalen Kultur etabliert.“ 
Thomas Will
Landrat Kreis Groß-Gerau
Klaus Zapp (links im Bild) © KulturRegion, Alexander Paul Englert
Zum Porträt
„Für uns ist es von großer Bedeutung, Teil der KulturRegion in der Metropolregion FrankfurtRheinMain zu sein. [...] Was wäre unsere Gesellschaft ohne Kultur? Kultur ist die Gesamtheit der geistigen, künstlerischen und gestaltenden Leistungen. Sie muss immer gepflegt und erhalten bleiben! Dies kann nur gemeinsam gelingen.“
Klaus Zapp (links im Bild)
Bürgermeister, Rüdesheim am Rhein
<strong>Adnan Shaikh</strong> © Stefanie Kösling
Zum Porträt
„Wir halten viel von der Kooperation mit der KulturRegion, denn im gegenseitigen Austausch ist einfach mehr möglich. In gemeinsamen Projekten wie beispielsweise den „Starken Stücken“ oder „Geist der Freiheit“ können wir uns ideal vernetzen und interessante Kulturangebote zu uns holen.“
Adnan Shaikh
Bürgermeister, Eschborn (mit dem „GartenRheinMain“-Programmheft 2024)
Ulrike Pfeiffer-Pantring © Alexander Paul Englert
Zum Porträt
„Diese lebendigen Bänder und Verknüpfungen sind genau das, was die KulturRegion ausmacht: die Vielfalt, der Austausch und das gemeinsame Miteinander.“
Ulrike Pfeiffer-Pantring
Bürgermeisterin, Ortenberg
<strong>Jürgen Herzing</strong>
Zum Porträt
„Die KulturRegion ist für uns als Kulturstadt Aschaffenburg ein wichtiger Anknüpfungspunkt für die Vernetzung, die gemeinschaftliche Werbung für Veranstaltungen oder auch den Austausch. Wir können voneinander lernen, aber auch uns selbst präsentieren, so dass Gäste hier her nach Aschaffenburg kommen.“
Jürgen Herzing
Oberbürgermeister, Aschaffenburg
Dennis Grieser © Alexander Paul Englert
Zum Porträt
„Die KulturRegion hat alle Erwartungen erfüllt, die wir bei der Gründung in sie gesetzt haben.“
Dennis Grieser
Bürgermeister, Rüsselsheim

(Zufallsauswahl)

VERANSTALTUNGEN

Stefan Cop
GartenRheinMain

Die Landgräfliche Gartenlandschaft – Der Gustavsgarten

28.07.2024, 15:00 Uhr — 17:00 Uhr in Bad Homburg vor der Höhe
© Bergsträsser: HStAD, R 4, Nr. 12336
Geist der Freiheit

Politik ist Praxis, nicht Illusion. Das politische Leben und Wirken des Sozialdemokraten Ludwig Bergsträsser (1883-1960)

21.11.2024, 18:00 Uhr in Darmstadt
Industriekultur RheinMain

Führung durch das historische Ensemble der ehem. P.P. Heinz Oelfabrik

19.09.2024, 18:30 Uhr in Frankfurt am Main
OXO (1952), das erste Computerspiel, dessen Name bekannt ist © By Unknown author, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1635118
Museen & Ausstellungen

Vom elektrischen Rätselraten zum Online-Gaming

13.09.2024 — 30.04.2025 in Hanau
Alex Habermehl
Industriekultur RheinMain

Innovationscampus Offenbach – Zeitreise und Zukunftsvision

21.09.2024, 14:00 Uhr — 15:30 Uhr in Offenbach am Main
Karte der Wetterau aus Matthäus Merians Topographia Hassiae © Stadtarchiv Friedberg
Museen & Ausstellungen

Die Wetterau. Eine Landschaft im Spiegel der Epochen Teil 2

07.09.2024 — 23.02.2025 in Friedberg (Hessen)
Marcus Stiehl
GartenRheinMain

Poesie am Wegesrand – Wege zur Poesie

11.08.2024, 15:00 Uhr — 16:30 Uhr in Laubach
Foto und variables Wand-Schmuck-Objekt „Farbfunde“. 2023. Eloxaldruck, Acrylglas, Edelstahl, Magnete © Eunok Cho
Museen & Ausstellungen

Elisabeth Holder Vom Schmuck zur kontextuellen Kunst

21.04.2024 — 25.08.2024 in Hanau
© Hassia Mineralquellen
Industriekultur RheinMain

Wie kommt das Wasser in die Flasche?

19.09.2024, 10:00 Uhr — 12:00 Uhr in Bad Vilbel

Park Hanau Wilhelmsbad

Ein absoluter Lieblingsort – Sommer wie Winter – ist der englische Landschaftsgarten Hanau Wilhelmsbad. Im 18. Jahrhundert war das Wilhelmsbad mit Park ein angesagtes und florierendes Kurbad. Viele der damaligen "Attraktionen" sind auch heute noch erhalten.

© Staatliche Schlösser und Gärten Hessen, Oana Szekely

Revoluzzer Weinlaube Hallgarten

Mitten in den Rheingauer Weinbergen wurde Demokratiegeschichte geschrieben. Um 1830/40 versammelte Freiherr Adam von Itzstein hier führende Demokraten der Zeit um sich. Sie schmiedeten Pläne für ein erstes gesamtdeutsches Parlament und waren dabei angeblich auch dem Wein nicht abgetan.

© Uwe Schmolke

Wasserwerk Hattersheim

Das historische Jugendstil-Wasserwerk in Hattersheim am Main (erbaut 1909) gehört heute zu den Anlagen der Hessenwasser GmbH & Co. KG. Die Dampfmaschine von 1927 ist funktionstüchtig erhalten und war bis 1995 noch in Betrieb.

© Sabine von Bebenburg

Christian Schad Museum & Kunsthalle Jesuitenkirche Aschaffenburg

Das Christian Schad Museum zeigt auf drei Ebenen Leben und Werk Christian Schads in einer weltweit einzigartigen Gesamtschau mit mehr als 200 ausgestellten Werken. Die Kunsthalle Jesuitenkirche widmet sich seit 1990 dem Schwerpunkt der Klassischen Moderne.

© Museen Aschaffenburg

IMPRESSIONEN