GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie moderne Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Schreber- und Gemeinschaftsgärten bis zum Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Gartentagung zur Bedeutung und Zukunft der Gartenkultur in Rhein-Main

22.05.2019:

Blick zurück nach vorn: Bedeutung und Zukunft der Gartenkultur in Rhein-Main - Fachtagung am 4. und 5. Juni im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad

Die Herausforderungen, Chancen der Erhaltung und Weiterentwicklung der Gartenkultur stehen im Fokus der zweitägigen Fachtagung "Blick zurück nach vorn: Bedeutung und Zukunft der Gartenkultur in Rhein-Main" am 4. und 5. Juni 2019 im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad. Zwanzig Referent*innen sprechen über Gartenkultur und Gartenvisionen sowie über Qualitäten und die Zukunft des Stadtgrüns. Der Schwerpunkt liegt auf Anlagen und Projekten in der Region FrankfurtRheinMain.

Es sind noch Plätze frei. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich (Kontakt: Katharina Saul, katharina.saul@schloesser.hessen.de).

Veranstalter der Tagung sind die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten (VSG) und das Projekt GartenRheinMain (GRM) der KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH. Sie kooperieren mit der Stadt Hanau, der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL) und dem European Garden Heritage Network (EGHN)

Foto: Staatspark Hanau-Wilhelmsbad; © Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen, Fotogafin: Oana Szekel

Upcycling-Aktion von GartenRheinMain und der Route der Industriekultur Junior war ein voller Erfolg!

22.05.2019:

Sowohl bei der GartenRheinMain-Fokusveranstaltung mit Pflanzenbörse im Botanischen Garten am Samstag, 11. Mai, als auch beim Frühlingsfest im Wissenschaftsgarten der Goethe Uni in Riedberg am vergangenen Sonntag, 19. Mai, wurden im Rahmen der Upcycling-Aktion von "GartenRheinMain" und "Route der Industriekultur Junior" alte Plastikbecher fleißig upgecycelt. Dabei hatten nicht nur die Allerkleinsten, sondern auch die ältere Generation großen Spaß. Ihre individuell gestalteten, bunten Blumentöpfchen konnten alle Teilnehmer*innen mit nach Hause nehmen.

Wir freuen uns, dass sowohl bei Regen als auch bei Sonnenschein so viele Leute zusammengekommen sind, ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und ganz nebenbei auch etwas über Nachhaltigkeit gelernt haben.

Fotos: Laura Kosmalski

Jetzt anmelden: Gartentagung "Blick zurück nach vorn - Gartenkultur neu gedacht"

07.05.2019:

Fachtagung am Dienstag, 4. und Mittwoch, 5. Juni in Hanau-Wilhelmsbad

Im Fokus der zweitägigen Fachtagung stehen die Herausforderungen und Chancen, die die Erhaltung des gartenkulturellen Erbes mit sich bringen sowie die Qualitäten und Zukunft des Stadtgrüns mit dem Fokus auf Anlagen und Projekte in der Region Frankfurt Rhein-Main. Fachtagung der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen zusammen mit dem Projekt GartenRheinMain der KulturRegion FrankfurtRheinMain, in Kooperation mit der Stadt Hanau, der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL) und dem European Garden Heritage Network (EGHN).

Flyer Download

Anmeldung jetzt unter www.schloesser-hessen.de/hanau/blick-zurueck-nach-vorn.html

Fokusveranstaltung GartenRheinMain: Mit der App durch den Arzneigarten – Workshop „Pflanzen wahrnehmen mit allen Sinnen“ + Upcycling-Aktion

06.05.2019:

Am Samstag 11. Mai, im Botanischen Garten, Frankfurt a. M.

Führung und Workshop (12 Uhr) für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen während der Pflanzenbörse (9-16 Uhr) im Botanischen Garten: Christian Schön & Manfred Wessel. Bitte die App vorher über die Homepage herunterladen.
Darüber hinaus wird eine Upcycling-Aktion (11–15 Uhr) von GartenRheinMain angeboten – aus alten Wegwerf-Materialien werden neue Pflanztöpfe gestaltet. Bitte dafür leere Kunststoffbehälter (pfandfreie Flaschen, Joghurtbecher etc.) mitbringen.

VERANSTALTUNG am 5.5. ENTFÄLLT: Die Landgräfliche Gartenlandschaft Bad Homburgs - Kleiner Tannenwald

02.05.2019:

Die Führung durch den Kleinen Tannenwald am 5.5. um 15 Uhr über die Historie und Wiederherstellung der Parkanlage muss leider entfallen. Das Sturmereignis am 24.4. hat dort leider so erhebliche Schäden angerichtet, dass diese bis zum Wochenende nicht behoben werden können. Ausweichtermin ist der 16.6. um 15 Uhr (Treffpunkt: Eingang Kleiner Tannenwald, Mariannenweg 36). Weitere Infos beim
Veranstalter (Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, FB Stadtplanung, 06172 100-6144).

Newsletter GartenRheinMain

30.04.2019:

Den aktuellen GartenRheinMain-Newsletter können Sie hier im Webbrowser betrachten

Fokusveranstaltung GartenRheinMain: Rosarium Hattersheim - ein moderner Park mit Geschichte

17.04.2019: Führung, Mitmach-Aktionen und Picknick

Ein Mitmach-Nachmittag am 27.4. um 15 Uhr: Interessierte können mehr über die Geschichte des Rosariums erfahren und bei einer Pflanzaktion Sonnenblumen und selbst gemischte Wildkräuter-Seedballs aussäen. Im Anschluss wird gepicknickt (auch überdacht), Tische, Bänke und rosig aromatisierte Getränke sind vorhanden. Mit Rosensalz und Rosenzucker können die mitgebrachten Picknickzutaten aromatisiert werden.

Ort: Rosarium Hattersheim, Wasserwerkallee
Um Anmeldung wird gebeten
Anmeldung, Infos und Veranstalter: Doris Tyson, 06128 41969, info@naturkulturbalance.de, www.naturkulturbalance.de

Dein Tag im Park - Revival der Landesgartenschau 2018 in Bad Schwalbach

16.04.2019: Fest: Sonntag, 28. April 2019, 11-17 Uhr

Zu einem „Revival Landesgartenschau 2018“ lädt der Förderverein "Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018 e. V." alle herzlich am 28.4. ein. Genau ein Jahr nach der Eröffnung der LGS, wird von 11 bis 18 Uhr einiges im Kurpark/Menzebachtal geboten: Jazz und Swing, Blasmusik, Klezmerklänge und mehr werden den Park zum Klingen bringen, Handwerkliches und Künstlerisches ist zu bewundern und natürlich ist für das leibliche Wohl in jeder Form bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.

https://fv-landesgartenschau-2018.de

Newsletter GartenRheinMain

02.04.2019:

Den aktuellen GartenRheinMain-Newsletter können Sie hier im Webbrowser betrachten

Presseinformation: Jahresprogramm GartenRheinMain lädt von April bis Dezember 2019 in Gärten und Parks der Region ein

20.03.2019:

Das 200-seitige Jahresprogramm „Moderne Gärten“ von „GartenRheinMain“ lädt von April bis Dezember 2019 mit 600 Veranstaltungen in die Gärten und Parks der Region ein. Angelehnt an „100 Jahre Bauhaus“ nimmt das Projekt die Gärten der Moderne in den Blick, schaut aber auch auf die heutigen Garten- und Parkanlagen. Vertieft wird das Thema mit über das Gartenjahr verteilten Fokusveranstaltungen und einer im Herbst beginnenden Vortragsreihe im Palmengarten. Als Besonderheit im 15. Jubiläumsjahr von „GartenRheinMain“ findet am 4. und 5. Juni die zweitägige Fachtagung „Blick zurück nach vorn: Gartenkultur neu gedacht“ zur Bedeutung und Zukunft der Gartenkultur im Comoedienhaus Wilhelmsbad in Hanau statt.

Das Programm für die ganze Familie liegt ab dem 25. März 2019 kostenfrei in Rathäusern, Bürgerbüros und Tourist-Infos der Region aus und ist in der Geschäftsstelle der KulturRegion erhältlich. Es steht hier zum Download bereit.

Foto Titel: Stefan Cop / adobe stock, Dickov