GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie zeitgenössische Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Pfarr- und Schrebergärten bis zum etwa 1.200 km langen Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Bitte beachten Sie: Der Vortrag am 11. Oktober 2017 "Von der Obstkiste zur Pomologie" beginnt erst um 19 Uhr

02.10.2017: Vortragsreihe zu Eduard von Lade, dem Gründer der Königlich Preußischen Lehranstalt in Geisenheim, heute Hochschule Geisenheim University

Der Vortrag am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 in der Villa Monrepos in Geisenheim über Eduard von Lade und die Gründung der Königlich Preußischen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau findet erst um 19 Uhr – und nicht um 18 Uhr, wie von uns angekündigt, statt.

Bitte beachten Sie: Die Wanderausstellung "Alltag macht Geschichte" startet erst am 26.10.17 in Wölfersheim

27.09.2017: Kulturhistorische Landschaftselemente in der Region FrankfurtRheinMain

Die im GartenRheinMain-Newsletter angekündigte Ausstellung des Regionalverbands FrankfurtRheinMain findet im Dorfgemeinschaftshaus Melbach (Haingraben 18, Wölfersheim) vom 26.10. bis 23.11.2017 statt.

Die Ausstellung schärft den Blick für kulturhistorische Landschaftselemente, deren Ursprung und Bedeutung vielen Menschen heute nicht mehr geläufig sind. Relikte unserer Kulturlandschaft sind beispielsweise Hügelgräber, alte Hohlwege, Reste des ehemaligen Ton- und Eisenerzabbaus oder Grenzsteine. Verwoben mit Geschichte(n) gewinnen die Elemente wieder an Leben und vermitteln Kultur, Heimatverbundenheit und Identität. Ergänzt wurde die Ausstellung mit Tafeln aus Wölfersheim.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 14–17 Uhr
Info und Veranstalter: Regionalverband FrankfurtRheinMain, 069/257 70, www.region-frankfurt.de

Newsletter GartenRheinMain Oktober 2017

26.09.2017:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Führung im Koreanischen Garten am 3.9. fällt aus

31.08.2017:

Wegen der Evakuierung weiter Teile des Frankfurter Westends aufgrund einer Bomben-Entschärfung fällt die Führung mit Ingo Bohl durch den Koreanischen Garten („Eins mit der Natur – der Koreanische Garten im Grüneburgpark“) am Sonntag, den 3. September um 14.00 Uhr aus.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Grünflächenamt unter der Rufnummer: 069 212-30208.

Newsletter GartenRheinMain

28.08.2017:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Siesmayer Sommer im Park vom 25. bis 27.8.2017

08.08.2017: Siesmayer Sommer im Park

Mit Musik, Kleinkunst und Licht wird der Bad Nauheimer Kurpark zum 200. Geburtstag des Gartenkünstlers Heinrich Siesmayer in Szene gesetzt. Fackelführungen, Zeitreisen, Oldtimer und Baumkletterer-Vorführungen laden zum Staunen und Mitmachen ein. Am Sonntag feiert Heinrich Siesmayer "höchstpersönlich" mit und führt durch seine "Lieblinsgsschöpfung".

Veranstalter: Tourist Information Bad Nauheim

Programmflyer hier als Download

Newsletter GartenRheinMain

26.07.2017:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Waldtag mit HessenForst in der Lochmühle

11.07.2017:

Am Mittwoch den 12. Juli ist im Freizeitpark Lochmühle HessenForst zu einem Waldtag zu Gast. Passend zum Park-Jahresmotto „Wald“ erhalten die kleinen und großen Besucher zwischen 10 und 16 Uhr Einblicke in das Leben der Wildtiere, den Artenschutz und beispielsweise die Auswilderung von Wildkatzen im Taunus. Neben Gesprächen mit Förstern und einer Waldpädagogin können die Kinder den Wald in einem Fühlbox-Parcours entdecken. Darin befinden sich zum Beispiel auch Zapfen der Douglasie. Diese bei uns in der Eiszeit ausgestorbene Nadelbaumart kommt mit dem Klimawandel besser zurecht und kehrt nun zunehmend in unsere Wälder zurück. Jeweils um 11 und um 14 Uhr können sich die Kinder beim Holzscheiben sägen austoben oder auch durch den Baumwipfelpfad klettern und den Waldspielplatz des Parks besuchen.

GrünGürtelGalerie – eine Fotoausstellung anlässlich des 25. Jubiläums

11.07.2017:

Die Mitglieder der FotoGesellschaft stellen die vielen Brüche im Landschaftsraum in das Zentrum des fotografischen Interesses. Da steht die Idylle neben der Autobahnschneise, die Kunst neben der Natur, Freizeit neben landwirtschaftlicher Nutzung.

Ausstellungsdauer: 7. Juli – 19. August 2017
Ausstellungsgespräch: Freitag, 21. Juli 2017, 17 Uhr
Öffnungszeiten der Bibliothek: Mo. + Fr. 11–17 Uhr;
Di. + Do. 13–19 Uhr; Mi. 11–19 Uhr; Sa. 11–14 Uhr

GartenRheinMain Newsletter Juli 2017

28.06.2017:

Den aktuellen Newsletter GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.