Büdingen

Büdingen, am Ostrand der Wetterau, konnte aufgrund seiner geschützten Lage über die Jahrhunderte ein geschlossenes Ortsbild entwickeln, dessen Blütezeiten sich anhand der historischen Bauten gut nachvollziehen lassen. Überregional ist die Stadt durch ihre mittelalterliche Altstadt mit Schloss bekannt, welche zu den besterhaltenen Stadtanlagen Europas zählt. Die teils noch vorhandene erste Stadtmauer wurde im ausgehenden Mittelalter von einem mächtigen Befestigungsring abgelöst, dessen Hauptzugang das doppeltürmige Jerusalemer Tor mit seiner filigranen Maßwerkbrüstung bildet. Hier ist das Sandrosenmuseum untergebracht, das geologische Kostbarkeiten der Vergangenheit von Wetterau und Vogelsberg präsentiert. Büdingen bietet u.a. mit dem 50er-Jahre-Museum und dem Metzger-Museum eine reiche Museumslandschaft, die mit Leben und Kultur vergangener Tage vertraut macht. Gartenliebhaber und -kenner finden im Garten Kölsch und dem Rosengarten zwischen den Mauern der Büdinger Altstadt Anregung und Ruhe.

Foto: Büdinger Tourismus und Marketing GmbH

Highlightveranstaltungen

Büdinger Kulturnacht

Alle zwei Jahre, im jährlichen Wechsel mit dem Mittelalterfest, hebt sich in der historischen Altstadt von Büdingen der Vorhang zur Kulturnacht, die Besucher aus der ganzen Region und darüber hinaus anlockt.

Mehr Informationen

Weihnachtszauber

Jedes Jahr zum zweiten Advent weht der Duft von Nelken und Zimt durch die mittelalterlichen Gassen und tausende leuchtende Lichter verwandeln den Büdinger Marktplatz in einen zauberhaften Weihnachtswald. Der Büdinger Weihnachtszauber gehört zu den kleinen, kuscheligen Weihnachtsmärkten, die stimmungsvoll und gemütlich die Wartezeit auf das Christkind verkürzen.

Mehr Informationen

Landpartie Schloss Büdingen

Das Gartenfestival mit umfangreichem Rahmenprogramm findet jährlich im Spätsommer im Büdinger Schloss und dem Schlosspark statt.

Mehr Informationen