Kulturelle Bildung

Kunst und Kultur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kulturelle Bildung ist eine Querschnittsaufgabe der KulturRegion, die bei allen Projekten eine wichtige Rolle spielt. In Workshops, Führungen und künstlerischen Auseinandersetzungen wird die Kulturelle Vielfalt der Region für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfahrbar. Dabei stehen sinnliche Erfahrungen, das eigene kreative Ausprobieren und Gestalten im Zentrum des gemeinsamen Tuns. Um möglichst vielen Menschen frühzeitig den Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen, kooperiert die KulturRegion mit Kitas und Schulen sowie mit sozialen Einrichtungen. Sie schafft interkommunale Netzwerke, um Kulturelle Bildung im urbanen und ländlichen Raum gleichermaßen zu fördern und Bildungsangebote nachhaltig zu verankern.

Kulturerbe

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain hat das Europäische Kulturerbejahr 2018 mit dem Motto „Geteiltes Erbe“ zum Anlass genommen, 2018/19 das Projekt Kulturerbe Rhein-Main zu initiieren. Beim generationsübergreifenden Projekt der Kulturellen Bildung geht es um „Kulturtechniken ausprobieren“. Filzen, Einmachen, Drucken, Buchbinden, Programmieren: Jung und Alt entdecken und erforschen gemeinsam das kulturelle, lokale Erbe in der Rhein-Main-Region. Das Wissen um diese Techniken soll bewahrt, an jüngere Generationen weitergeben und regional verbreitet werden. Das Programm richtet sich mit vielen Angeboten besonders an Familien, bei denen das eigene Ausprobieren, Mitmachen und gemeinsame Tun im Vordergrund steht.

Weitere Infos: Kulturerbe

Aktuelles Programm

Starke Stücke

Ein starkes Stück ist, wenn man die Magie des Theaters erlebt

Das internationale Theaterfestival für junges Publikum Starke Stücke bringt Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt auf die verschiedenen Bühnen der Rhein-Main-Region. Wichtiger Bestandteil des Programms: Workshops, Diskussionen und Rahmenprogramm.

Weitere Infos: Starke Stücke

Film Starke Stücke

Starke Stücke-Workshop-Programm

Ein theaterpädagogisches Angebot rund um Theater sehen und Theater spielen

Das „Starke Stücke“-Workshop-Programm bietet Kindern und Jugendlichen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich oder der Kita ganzjährig ein vielfältiges Angebot. In Anknüpfung an eine Theatervorstellung können Kinder und Jugendliche von 3–18 Jahren und Pädagoginnen und Pädagogen in Workshops und Projekten das Theaterspielen praktisch ausprobieren. Das Erleben verschiedener Elemente aus Tanz, Theater, Performance, Musik oder Bildender Kunst fördert die Kreativität, stärkt das Selbstbewusstsein, unterstützt das Gruppengefühl und öffnet den Teilnehmenden wertvolle Erfahrungsfelder.

Weitere Infos: Starke Stücke-Workshop-Programm

Film Starke Stücke-Workshops

Route der Industriekultur Junior

Die Route der Industriekultur Junior ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich, Industriekultur auf angewandte, spielerische und lehrreiche Art zu erleben. Führungen und künstlerische Auseinandersetzungen an Orten der Industriekultur sowie in Museen sind ebenso Teil der Angebote wie Workshops, in denen sich Kinder und Jugendliche kreativ mit Architektur, alten Handwerkstechniken, Produktionsprozessen oder Upcycling auseinandersetzen. Durch interdisziplinäre Ansätze entdecken Kinder und Jugendliche neue Zugänge zu Themen des produzierenden Gewerbes. Sie lernen kennen, was es gestern gab, heute hergestellt und ihr Leben künftig prägen wird.

Weitere Infos: Route der Industriekultur Junior

Film Route der Industriekultur Junior

Geist der Freiheit - Freiheit des Geistes

Dass Freiheit und Demokratie nicht selbstverständlich sind und wichtige Wurzeln in der Rhein-Main-Region haben, vermittelt das Projekt Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes. In regelmäßigen Abständen werden Angebote für Kinder und Jugendliche für den schulischen und außerschulischen Bereich konzipiert, in denen Politische, Historische und Kulturelle Bildung miteinander verzahnt sind. Im Jahr 2018 fand beispielsweise „Plakate für die Meinungsfreiheit“ in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation Frankfurt und der Bundeszentrale für politische Bildung statt.

Weitere Infos: Plakataktion zur Meinungsfreiheit

Film Plakataktion

Plattform für Fachaustausch

Die KulturRegion bietet in regelmäßigen Abständen eine Plattform für den Fachaustausch zur Kulturellen Bildung. Akteurinnen und Akteure aus Kulturinstitutionen kommen hier mit Personen aus den Bereichen Bildung, Jugend und Soziales sowie politisch Verantwortlichen zusammen, um erfolgreiche Konzepte der Kulturvermittlung vorzustellen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

2010: „Die Kunst die Künste zu vermitteln“ – Musizieren als Persönlichkeitsbildung bei Kindern und Jugendlichen
In Kooperation mit den Fränkischen Musiktagen Alzenau

2012: „Die Kunst die Künste zu vermitteln“ – Jugendtheater in Rhein-Main. Konzepte – Ideen – Erfahrungen
In Kooperation mit Kultur123 Stadt Rüsselsheim

2014: „Kultur für Alle?!“ – Workshops zur kulturellen Teilhabe in der KulturRegion Frankfurt RheinMain
In Kooperation mit der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e. V.

2017: „Kultur mit Allen?!“ - Fachtag zur Kulturellen Bildung in der Migrationsgesellschaft
In Kooperation mit der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e. V.

Zur Dokumentation der Tagung ist im Januar 2018 das Fachpapier „Kultur mit Allen?! Appelle zur Kulturellen Bildung in der Migrationsgesellschaft“ erschienen.