Stiftsbasilika mit Stiftsmuseum

Merken Empfehlen

Das Stiftsmuseum der Stadt Aschaffenburg bildet zusammen mit der benachbarten Stiftskirche und dem Kreuzgang ein einzigartiges baugeschichtliches Ensemble. Das Museum befindet sich seit 1861 im ehemaligen Kapitelhaus des Stiftes St. Peter und Alexander.Die Sammlungen umfassen wertvolle Funde aus vorgeschichtlicher, römischer und mittelalterlicher Zeit. Unter dem Titel „Pracht und Glaube des Mittelalters“ ist der Stiftsschatz St. Peter und Alexander zu sehen. Das Kernstück der Dauerausstellung bildet der berühmte Magdalenenaltar aus der Werkstatt Lucas Cranachs.

www.museen-aschaffenburg.de
www.stiftsschatz.de

Weitere Informationen unter www.museen-in-bayern.de

 

Alle Kunstschätze der Stiftsbasilika hier aufzuführen, würde den Rahmen sprengen. Zu den eindrucksvollsten Stücken gehören die sogenannte "Stuppacher Madonna" und die "Beweinung Christi" von Matthias Grünewald. Im angeschlossenen Stiftsmuseum ist die Ausstellung "Pracht und Glaube des Mittelalters" zu sehen. Der kostbare Stiftsschatz St. Peter und Alexander ist eine wahre mittelalterliche Schatzkammer, die mit Objekten aus Silber, Bergkristall und Gold sowie mit wertvollen Buchmalereien bedruckt. Im Zentrum steht der berühmte "Magdalenenaltar" aus der Werkstatt Lucas Cranachs dem Älteren.

Kirchen- und Museumsführungen

Weitere Informationen: Region FrankfurtRheinMain

Kontakt: +49 (0) 6021 444 79 50

Homepage

Stand: 2016

In Kooperation mit: Region FrankfurtRheinMain

#Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Stiftsgasse 1A
63739 Aschaffenburg

Haltestelle: Aschaffenburg Freihofsplatz Buslinien 1, 4, 8, 10, 12/16

RMV Fahrplanauskunft

Zustand: sehr gut

Zugänglichkeit: zugänglich

Veranstaltungen in Stiftsbasilika mit Stiftsmuseum