Botanischer Garten

Merken Empfehlen

Man schrieb das Jahr 1763, als der Frankfurter Arzt Johann Christian Senckenberg (1707−1772) eine nach ihm benannte und heute noch aktive Stiftung ins Leben rief. Diese umfasste seine Bibliothek, die naturwissenschaftlichen Sammlungen sowie beträchtliche Finanzmittel. Mit diesen wurden unter anderem eine medizinische Akademie, das heutige Bürgerhospital, und ein „Hortus medicus“ begründet. In dessen Tradition steht der jetzige Botanische Garten Frankfurt. Den Zweck des Gartens bestimmte Senckenberg wie folgt: „Dieser soll nicht aus vielen exoticis bestehen, die viele Kosten machen ... Plantae Germaniae indigenae sind mein Hauptmerk, und solche, die eine gleiche Zonam und Clima zur Geburths-Stätten haben ...“ Das Senckenbergi- sche Erbe ist über die mehr als zweieinhalb Jahrhunderte und zwei Gartenverlegungen hinaus stets folgsam beachtet worden. Nach 150 Jahren Senckenbergischer Stiftung und fast 100 Jahren Universität gehört der Botanische Garten seit 2012 zum städtischen Palmengarten. Das Publikum findet immer noch ein Bild vor, welches dem Vermächtnis des Gründers gerecht wird: Auf sieben Hektar Fläche werden etwa 4.000 Pflanzenarten Mitteleuropas und ähnlicher Klimabereiche Südeuropas, Nordamerikas, Ostasiens, der alpinen europäischen Regionen und des Kaukasus kultiviert. Außerdem findet man Spezialsammlungen wie heimische Brombeerarten, Pflanzen der Kanarischen Inseln und Kulturpflanzen der Römerzeit bis heute. Der 2007 erbaute Senckenbergische Arzneipflanzengarten − inzwischen ist er für blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei – hat sich zu einem Schwerpunkt in der Bildungsarbeit entwickelt. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Demonstration heimischer Pflanzen und Pflanzengemeinschaften sowie bedrohter Pflanzenarten der mitteleuropäischen Flora, mit deren Anbau der Botanische Garten den Erhalt der Arten unterstützt. Rund 500 Arten der „Roten Listen“ sowie fast die Hälfte der in Deutschland wachsenden Wildpflanzen sind vorhanden.

Siesmayerstraße 72, 60323 Frankfurt am Main

Kontakt: info@botanischergarten-frankfurt.de

www.botanischergarten-frankfurt.de

ÖPNV: Frankfurt Siesmayer- straße/Buslinie 75 Frankfurt Botanischer Garten/ Buslinien 32, 75

Öffnungszeiten

März−Okt.: Mo−Sa 9−18 Uhr So, Feiertage 9−13 Uhr

Eintritt frei

Stand: 2020

Siesmayerstraße 180
60323 Frankfurt am Main

Veranstaltungen in Botanischer Garten