Das Besucherzentrum, Foto: Wetterpark
Blick in die Ausstellung, Foto: Wetterpark

Regionalpark Portal Wetterpark mit Besucherzentrum

#Kreis Offenbach

Museen & Sonderausstellungen

Der Wetterpark am Buchhügel in Offenbach ist 2005 auf dem Gelände der ehemaligen Anzuchtgärtnerei entstanden. Offene Landschaft und viele außergewöhnliche Bäume prägen seine Kulisse. Ein Themenpfad, der durch das Parkgelände führt, verbindet mittlerweile 14 Exponate von der vollautomatischen Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bis hin zum 13 Meter hohen Sicht-Turm mit Blick auf Offenbach und den Taunus. Mit den Exponaten des Wetterparks können die Besucher bekannte Wetterphänomene wie Sturm und Hagel neu entdecken und sogar aktiv eingreifen. Auch die komplexen Zusammenhänge des Wetters, der Vorhersage und der Klimaforschung werden anschaulich erläutert. Wenn es das Wetter zulässt, lässt es sich im Park gut ausspannen und die Sonnenuhr ablesen, aber auch an einem tristen Tag können die Besucher im Besucherzentrum ihren persönlichen Regenbogen zum Leuchten bringen.

Der Wetterpark wird von der Stadt Offenbach getragen, vom DWD und Regionalpark RheinMain unterstützt und von engagierten Paten betreut.

www.wetterpark-offenbach.de

Stand 2018

Adresse / Koordinaten
Am Wetterpark, 63071 Offenbach am Main, Deutschland

(Lat: 50.089111 | Long: 8.785256)

Projektbezug
Museen & Sonderausstellungen
Kategorie
Museen und Ausstellungen