Der Stiftsschatz von St. Peter und Alexander

Merken Empfehlen

Der mittelalterliche Stiftsschatz St. Peter und Alexander gehört zu den bedeutendsten seiner Art in Deutschland. Äußerst seltene Zeugnisse der Kunst des Mittelalters sind an einem Ort vereint. Die Reliquienbüste des heiligen Alexander mit Schädelfragment, ein Reliquienkalender sowie ein Brettspiel sind Teil dieser außergewöhnlichen Sammlung. Das Kernstück der Schatzkammer bildet der berühmte Magdalenenaltar aus der Werkstatt Lucas Cranachs. Dieser wurde gegen 1525 im Auftrag Kardinal Albrechts von Brandenburg ursprünglich für seine Stiftskirche zu Halle angefertigt.

02.01.2024 — 31.12.2024 in Aschaffenburg

Öffnungszeiten:
Di–So, Feiertage, 11–17 Uhr, Montag geschlossen Geschlossen am 1.1., Faschingsdienstag, 24.12., 25.12., 31.12.

Veranstaltungstyp: Ausstellung

Kostenart: Kostenpflichtig

2,50 €, ermäßigt 1,50 €

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stiftsbasilika mit Stiftsmuseum

Stiftsgasse 1A

63739 Aschaffenburg

Haltestelle: Aschaffenburg Freihofsplatz Buslinien 1, 4, 8, 10, 12/16

RMV Fahrplanauskunft

Stiftsmuseum
Telefon: 06021 4447950
E-Mail: info@museen-aschaffenburg.de
Website: https://www.museen-aschaffenburg.de