Wasserturm und Kanalpumpstation

Merken Empfehlen

Errichtet wurde der älteste Wasserturm Hanaus 1878 (Jahreszahl im Ziegelmauerwerk) mit dem Umbau des Schlossparks, um allein Schloss Philippsruhe mit seinen Fontainen und zahlreichen Brunnen mit Wasser zu versorgen. Eine Kolbenpumpe beförderte das Wasser in zwei übereinanderliegende Stahlbehälter von jeweils drei Metern Höhe. Aufgrund der Befürchtung, die Wasserrohre von Schloss Philippsruhe könnten dem höheren Druck der städtischen Wasserwerke nicht standhalten, wurde der Turm noch bis 1945 genutzt.

Mit seiner Höhe von 42 Metern ist er als Landmarke an der Philippsruher Allee weithin sichtbar, vor allem für den Schiffsverkehr auf dem Main. Das hallenartige Gebäude der Hanauer Pumpstation mit Satteldach aus dem Jahr 1910 liegt hinter dem Wasserturm auf einer kleinen Anhöhe umringt von Sport- und Freizeitanlagen. Die Pumpen im Maschinenraum, die das Abwasser nach der Bearbeitung mit dem Rechenbauwerk in den Main leiteten, wurden erst kürzlich entfernt.

Stand: 2006

#Lokaler Routenführer Hanau

Philippsruher Allee 34
63454 Hanau

Veranstaltungen in Wasserturm und Kanalpumpstation