Villa Meister

Merken Empfehlen

Die Villa Meister wurde 1895 für Carl Friedrich von Meister, Mitbegründer und Vorstand der „Farbwerke Meister, Lucius und Brüning“, der späteren Farbwerke Höchst, erbaut. Später übernahm sie sein Schwiegersohn, Walther vom Rath. Er war ebenfalls Vorstand der Farbwerke Höchst und später der „IG Farben“, in der die Farbwerke aufgegangen waren. Zuletzt wurde das Anwesen von der Familie seines Schwiegersohnes Louis Leisler Kiep geführt, nach dessen Tod verkauft und 1968 abgebrochen. Das Pförtnerhaus und das zu Wohnzwecken umgebaute Stallgebäude mit Remise sind heute noch erhalten.

ÖPNV: Buslinie 261 Haltestelle Königsteiner Straße

Nicht öffentlich zugänglich

Stand: 2016

#Lokaler Routenführer Vorderer Taunus

Königsteiner Straße 7B
61476 Kronberg im Taunus

Veranstaltungen in Villa Meister