Territorialmuseum Babenhausen

Merken Empfehlen

Das Museum ist in einem durch die gemeinnützige Stiftung „Amtsgasse 32“ renovierten Amtshaus von 1555 der Gaylinge von Altheim untergebracht. Es wurde mit dem hessischen Denkmalschutzpreis 2014, dem Deutschen Fachwerkpreis 2015 und durch Wissenschaftsminister Boris Rhein mit dem Titel „Museum des Monats September 2018“ ausgezeichnet. Im Souterrain findet die Frühgeschichte statt, im Hochparterre sind ein Vortragsraum und die Museumsbibliothek. Im Obergeschoss werden die Schlossgeschichte, die Grafschaft Hanau- Lichtenberg, die Stadtrechte und die Reformation dargestellt. Das Dachgeschoss widmet sich dem 19. und 20. Jahrhundert mit der Hölzerlipsbande, der Industrialisierung und dem Militär der Region. Das Museum wird ehrenamtlich vom Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen e. V. betrieben.

www.babenhausen.de, www.hgv-babenhausen.de

Weitere Informationen zu den hessischen Museen unter: www.museen-in-hessen.de

 

Erläutert die Inhaftierung und sensationelle Flucht von Dr. Friedrich Wilhelm Schulz 1834 durch die Mitwirkung seiner Frau Caroline nach Straßburg.

ÖPNV: Babenhausen(Hess) Bahnhof

www.hgv-babenhausen.de

www.babenhausen.de

Amtsgasse 32
64832 Babenhausen

Haltestelle: Babenhausen Bahnhof RMV-Bahnlinien RE85, RB86, RB75 Buslinien 671, 677, K 53, K 54, K 65, K 66, K 86

RMV Fahrplanauskunft

Zustand: sehr gut

Zugänglichkeit: zugänglich

Veranstaltungen in Territorialmuseum Babenhausen