Sozialgebäude / Chemisches Farbwerk

Merken Empfehlen

Anlässlich eines Jubiläums beschloss die Firma Griesheim-Elektron auch im Zweigwerk Offenbach ein neues Gebäude für Sozialeinrichtungen zu errichten. Nach Plänen des in Berlin lebenden Architekten Hans Bernoulli entstand 1908 der sogenannte Wohlfahrtsbau, der gleichzeitig als Werktor zur Stadt fungierte. Zur Straßenseite hin, traditionell zwischen modernisiertem Barock und Heimatstil, verbirgt sich im Inneren des Hauptgebäudes mit seinem markanten Turm eine Eisenbetonkonstruktion, die große freitragende Hallen in jedem Geschoss trägt. Das Erdgeschoss beherbergte ein Badehaus für die Mitarbeiter, im Obergeschoss befanden sich die Küche und der Speisesaal mit fast 360 Sitzplätzen. Im östlichen Anbau befanden sich weitere Baderäume für Beamte und weibliche Mitarbeiter sowie zusätzliche Sozialeinrichtungen. Nach Jahren des Leerstands haben sich Künstler und Kreative in dem denkmalgeschützten Gebäude niedergelassen.

#Lokaler Routenführer Offenbach am Main

Friedhofstraße 36
63065 Offenbach am Main

Veranstaltungen in Sozialgebäude / Chemisches Farbwerk