Solgraben und Wasserreservoir

Merken Empfehlen

Teils unterirdisch, teils über der Erde verläuft noch heute der sogenannte Solgraben. Er brachte das Solewasser vom nördlich gelegenen Sprudelhof bis zum Wasserreservoir in der Nähe der Gradierbauten. Der offene Fließvorgang war die erste Stufe der Gradierung, denn der Kontakt mit Sauerstoff sorgte dafür, dass verschiedene mineralische Bestandteile sich am Boden absetzten. Daher auch die charakteristische rötliche Verfärbung. Der 800 Meter lange Graben und das Sammelbecken mit einem Durchmesser von 44 Metern entstanden in den Jahren 1844 bis 1846.

ÖPNV: Bus 11 bis Am Solgraben

Stand: 2015

#Lokaler Routenführer Bad Nauheim

Lindenstraße
61231 Bad Nauheim

Veranstaltungen in Solgraben und Wasserreservoir