SCHOTT Glas

Merken Empfehlen

Der internationale Technologiekonzern SCHOTT geht auf das 1884 in Jena von Otto Schott, Ernst Abbe und Roderich Zeiss gegründete „Glastechnische Laboratorium Schott & Gen.“ zurück. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs brachten amerikanische Truppen die Geschäftsleitung und ausgewählte Spezialisten des „Jenaer Glaswerks“ in den Westen. 1952 erfolgte der Neuaufbau des Unternehmens auf dem Gelände des ehemaligen Mainzer Schlachthofs. Besonderen Zeugniswert besitzen die schon von weitem sichtbare Schornsteingruppe und das Verwaltungsgebäude an der Hattenbergstraße von dem bekannten Architekten Peter Neufert.

keine öffentlichen Betriebsbesichtigungen möglich

ÖPNV: ab Hbf Mainz: Straßenbahn Linie 50 oder 51 Richtung Finthen, Haltestelle Schott Glas

www.schott.com

Hattenbergstraße 10
55122 Mainz

Veranstaltungen in SCHOTT Glas