Schmelzmühle

Merken Empfehlen

1581-1721 befand sich auf dem Areal ein Hochofen mit Eisengießerei auf Basis der benachbarten Eisenerzgruben. Seit 1800 diente das Areal der Leder-, Kunstwolle- und Farbenindustrie. Hohe kunstgeschichtliche Bedeutung erhält die Schmelz-mühle als Wohnstätte des Künstlerehepaars Robert Michel und Ella Bergmann-Michel. Robert Michel setzte sich seit den 20er Jahren in seinem künstlerischen Werk intensiv und innovativ mit Technik und Industrie auseinander. Das Paar arbeitete zudem im Bereich von Architektur, Werbegraphik, Fotografie und Film.

Stand: 2010

#Lokaler Routenführer Main-Taunus-Kreis

Hauptstraße 13
65817 Eppstein

Veranstaltungen in Schmelzmühle