Samen-Klenganstalt G.J. Steingasser & Comp.

Merken Empfehlen

Seit der Gründung im Jahre1815 organisch gewachsene Anlage mit Gebäudegruppenverschiedener Bauphasen an der Fabrik- und Burg-straße. Markant und weithin sichtbar ist der sich über der Boden- und Horden-Darre mit Lärchenzapfen-Mahl-werk erhebende quadratische Schornstein mit ausladender Krempe. Der aufgrund der ständigen Feuergefahr ganz aus Stein und Eisen errichtete Fabrikbau, in dem das für die Forstwirtschaft notwendige Saatgut durch „Ausklengen“ von Nadelholzsamen gewonnen wird, entstand wohl kurz nach dem Tod von G. Steingaesser (1876).

Fabrikweg 9-13
63924 Kleinheubach

Veranstaltungen in Samen-Klenganstalt G.J. Steingasser & Comp.