Rühl Unternehmensgruppe

Merken Empfehlen

Baujahr : 1906, ältester Gebäudeteil

Im ehemaligen Gasthof „Zum weißen Turm“ in der Hugenottenstraße produzierte die Chemie-Firma Rühl 1948 ihr erstes Produkt: Doppelkohlensaures Natron für den Hausgebrauch in 35-Grammtüten für 10 Pfennige. Seitdem ist das in zweiter Generation geführte Familienunternehmen stetig gewachsen und zog 1970 an den jetzigen Standort.

100 Mitarbeiter sind in vier Geschäftsfeldern tätig: Die „Rühl Puromer GmbH“ entwickelt und produziert maßgeschneiderte Polyurethan-Systeme, die von den Kunden zu Formteilen wie Sitzpolster für Bürostühle oder orthopädische Schuh einlagen verarbeitet werden. Glasfaserverstärkte Kunststoffe werden für komplexe oder großflächige Bauteile mit guter Oberflächenqualität und geringem Gewicht wie Frontmasken für Wohnmobile hergestellt. Die „Rühl Feuerlöschmittel GmbH“ produziert Mittel zur Brandbekämpfung. Und die „Rühl AG“ stellt im Bereich Reinigung und Desinfektion – in Köppern – vor allem Produkte zur Geräte- und Instrumenten-desinfektion her.

Der Rühl Unternehmensgruppe gehört der letzte erhaltene Schornstein in der ehe-maligen „Stadt der 100 Schlote“.

Stand: 2015

BeschilderungRDIK

Hugenottenstraße 105
61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen in Rühl Unternehmensgruppe