Röhm GmbH

Merken Empfehlen

2007 feiert die Röhm GmbH einen runden Geburtstag: Vor 100 Jahren gründete der Chemiker Dr. Otto Röhm zusammen mit dem Kauf– mann Otto Haas „Röhm & Haas“. Die Firma startete mit Enzymen für die Lederbeize in Esslingen am Neckar und zog 1909 nach Darmstadt, wo Röhm die Forschung zur „Polymerisation der Akrylsäure“ aus seiner Promotion fortsetzte. Erstes Produkt war 1928 ein splitterfreies Sicherheitsglas mit einem zwischen zwei Glasscheiben verklebten Acrylfilm. Ab 1933 wurde das Unternehmen für PLEXIGLAS® berühmt, ein harter, vielfältig verarbeitbarer Kunststoff, der durch Polymerisation entsteht. Heute entwickelt, produziert und vermarktet Röhm funktionale Werkstoffe und Technologien für kundenspezifische Anwendungen wie: Beschichtungen, Farben, Klebstoffe, Kunststoffe, Pharmazeutika, Hochleistungsöle etc. Mit nationalen (Worms, Weiterstadt, Wörth, Hanau-Wolfgang, Wesseling) und internationalen (Amerika, Asien) Standorten ist ein globales Unternehmen entstanden, das heute zur RAG-Tochter Degussa gehört und in der Methacrylatchemie weltweit Spitzenpositionen besetzt. Aus den ersten Jahren stammt der Erweiterungsbau mit repräsentativem Portal an der Kirschenallee, den 1916 der Architekt Karl Klee entwarf. Aus den 50er Jahren datiert der städtebaulich markante, mehrgeschossige und rot verklinkerte Kubus mit vorgelagertem runden Pavillon an der Ecke Kirschenallee / Bismarckstraße.

#Lokaler Routenführer Darmstadt

Landwehrstraße 75
64293 Darmstadt

Veranstaltungen in Röhm GmbH