Milupa GmbH

Merken Empfehlen

Der Name Pauly steht in Friedrichsdorf für zahlreiche Zwieback-Fabriken, es gab eine regelrechte Pauly-Zwieback-Dynastie. Die 1921 von Emil Pauly gegründete Firma brachte in den 1930erJahren in Milch aufgelösten Zwieback als „Paulys Nähr- speise“ auf den Markt und entwickelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem international bekannten Großunternehmen für Baby-Nahrung. Der Firmenname „Milupa“ setzt sich aus Buchstaben des Vor- und Nachnamens des Firmengründers zusammen, denn zuvor hatte er bereits eine andere Zwiebackfabrik mitsamt seinem (Firmen)Namen verkauft. Das auf ein gigantisches Aus- maß gewachsene Firmenareal sprengt unübersehbar die eher kleinteilige Parzellenstruktur von Wohnen und Gewerbe des im 17. Jahrhundert von Hugenotten gegründeten Friedrichsdorf. Nach der Verlagerung der Produktion ins Ausland wird das gesamte Gelände von 42.000 Quadratmetern einer neuen Nutzung zugeführt. Bis auf die Laborgebäude, zur Professor-Wagner-Straße hin gelegen, wird der Komplex mit seinen modernen Funktionsbauten 2010/2011 abgerissen.

Bahn: S5 Bahnhof Friedrichsdorf (5 Min. Fußweg). Bus: Route 53 Haltestelle Hornig (3 Min. Fußweg)

von außen zu besichtigen

www.milupa-gmbh.de

Stand: 2010

Bahnstraße 28
61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen in Milupa GmbH