Kunststoffhaus Prototyp „fg 2000“

Merken Empfehlen

In nur elf Stunden wurde am 18. Juli 1968 der gänzlich aus glasfaserverstärktem Kunststoff bestehende Rohbau des Wohnhauses errichtet. Entwickelt und entworfen hat es der Unternehmer, Modellbaumeister und Designer Wolfgang Feierbach, der vor allem für seine zeittypischen Möbel- und Innenraumgestaltungen im Stil der 1960er und 70er Jahre bekannt wurde. Das Gebäude mit der Bezeichnung „fg 2000“ diente nicht nur als Musterhaus, sondern war zugleich Wohn- und Bürogebäude des Designers. 39 Kunststoffmodule sind auskragend auf einen verklinkerten Erdgeschosssockel gesetzt. Zusammen bilden sie einen weißen Quader mit konkaven Wänden, der zu zwei Seiten hin mit Glasschiebefronten versehen ist, die zu großzügigen Loggien geöffnet werden können. Auch die gesamte Innenausstattung bestand gänzlich aus Kunststoff. Das heute unter Denkmalschutz stehende Haus ist in Privatbesitz. Es steht beispielhaft für den Zeitgeist der 1960er Jahre und die allgemeine Begeisterung für synthetische Werkstoffe.

Stand: 2022

#Lokaler Routenführer Wetteraukreis

Industriestraße 6
63674 Altenstadt

Veranstaltungen in Kunststoffhaus Prototyp „fg 2000“