Künstlerhaus Mousonturm

Merken Empfehlen

Einzig erhaltenes Gebäude und architektonischer Höhepunkt einer ab 1879 stetig gewachsenen Fabrikanlage der einst weltbekannten Parfümerieund Seifenfabrik J. G. Mouson. Der Treppenturm überragt in markanter Ecksituation das zugehörige bis zu siebengeschossige Fabrikgebäude, in dem Seifen hergestellt wurden. Der 1921-26 von Fritz Mouson konzipierte Stahlbetonskelettbau erhielt eine Backsteinfassade in expressionistischen Formen und gilt als das erste Hochhaus in Frankfurt. Nach Aufgabe der Produktion Anfang der 1980er Jahre beherbergt das Gebäude seit der Sanierung 1988 durch Albert Speer & Partner das „Künstlerhaus Mousonturm“.

Stand: 2015

#Lokaler Routenführer Frankfurt am Main

;

www.mousonturm.de

An allen Spielorten des "Starke-Stücke"-Festivals gibt es ganzjährig Kinder- und Jugendtheaterprogramm

Weitere Infos:

Spielorte Starke Stücke: www.starke-stuecke.net/de/programm/spielorte/

"Starke Stücke"-Festival

Das internationale Theaterfestival für junges Publikum Starke Stücke zeigt seit 1994 ausgewählte Theaterstücke für Kinder und Jugendliche. Schulklassen, Familien und Kitas besuchen jedes Jahr im Frühjahr die 80-100 Vorstellungen. Das Festival bringt Künstler aus aller Welt auf die verschiedenen Bühnen der Rhein-Main-Region. Wichtiger Bestandteil des Programmes: Workshops, Diskussionen und Rahmenprogramm.

Das 25. "Starke Stücke"-Festival findet vom 19. März bis 1. April 2019 statt.

Programm: www.starke-stuecke.net

Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungen in Künstlerhaus Mousonturm