Kraftwerk Niederrad

Merken Empfehlen

Als besonders modern und zweckmäßig galt 1967 der voll schallisolierte Betonwürfel ohne Fenster. Die Wärmeversorgung von Niederrad, Goldstein sowie des expandierenden Flughafens und der steigende Stromverbrauch in der Stadt waren die Hauptgründe, in das Heizkraftwerk zu investieren. Auf einer Grundfl äche von rund 20.000 qm wurde der Bau mit einem 100 m hohen Schornstein von der AEG geplant. Nach Erweiterung und mehrfacher Modernisierung wird seit 2004 mit einer hoch effi zienten, umweltgerechten Gasturbine Strom und Wärme erzeugt.

Stand: 2015

#Lokaler Routenführer Frankfurt am Main

Lyoner Straße 8
60528 Frankfurt am Main

Veranstaltungen in Kraftwerk Niederrad