Görbelheimer Mühle

Merken Empfehlen

Die an der Landstraße zwischen Friedberg und dem Ortsteil Bruchenbrücken gelegene Görbelheimer Mühle geht auf eine mittelalterliche Mühle zurück im 19. Jahrhundert wurde sie von der Familie Schudt erworben und ausgebaut. Die Görbelheimer Mühle am Flüsschen Wetter ist eine kleine Siedlung zu beiden Seiten einer sich straßenartig aus- dehnenden Hoffläche, bestehend aus ehemaligen Wohn- und Wirtschaftsbauten des 19. Jahrhunderts und einem villenartigen Wohnhaus von 1901. Der Komplex wurde in den 1970er Jahren von Galeristen und Künstlern entdeckt, bezogen, renoviert und restauriert. Seitdem ist auch der Denkmalcharakter der Anlage unbestritten. Herz-stück ist das gewaltige, unmittelbar an der Wetter gelegene Gebäude der einstigen Wassermühle aus dem Industriezeitalter. Die Mühle beherbergt seit Mitte der 1970er Jahre die Edition und Galerie Hoffmann. Im Erdgeschoss, jetzt Galerieraum, sind noch Teile der technischen Anlagen erhalten. Außen führt ein Durchgang vorbei an der ehemaligen Schmiede über die Wetterbrücke in das schmale Wettertal. Hier kann man die besondere, aus der Verbindung von Architektur, Fluss mit Wehr und Wirtschaftsflächen gebildete Kulturlandschaft besonders schön erfahren.

Bus: Linie FB-07, Haltestelle Görbelheimer Mühle

www.galeriehoffmann.de

Stand: 2010

#Lokaler Routenführer Friedberg

Görbelheimer Weg 1K
61169 Friedberg (Hessen)

Veranstaltungen in Görbelheimer Mühle