Firma Seeger-Orbis

Merken Empfehlen

Willy Seeger gründete 1917 das Unternehmen, das durch den 1928 patentierten „Seeger-Ring“ zur Sicherung von Kolbenbolzen bekannt wurde. Die 1944 wegen Bombenschäden aus Frankfurt ausgelagerte Firma Seeger fand in Zweigbetrieben Unterkunft im Taunus, der größte war in Baracken im Johanniswald bei Schneidhain untergebracht. 1949 erwarb die Firma Gelände in Schneidhain zur Ansiedlung. Die Inbetriebnahme des Schneidhainer Werkes war am 5. August 1950. Seitdem erfolgten einige Erweiterungen. Seit 2002 gehört Seeger-Orbis zur amerikanischen Barnes Group Inc.

ÖPNV: Buslinie 263 Haltestelle Werk Seeger

Nicht öffentlich zugänglich

Stand: 2016

#Lokaler Routenführer Vorderer Taunus

Wiesbadener Straße 243
61462 Königstein im Taunus

Veranstaltungen in Firma Seeger-Orbis