Arbeitersiedlung Wölfersheim

Merken Empfehlen

Auf halber Strecke zwischen dem Energiemuseum und dem Solarpark, befindet sich die Arbeitersiedlung im Heyenheimer Weg. Die Siedlung wurde 1927 von der HEFRAG errichtet. Die kleinen Reihenhäuser fallen durch ihre „Zollingerdächer“ auf. Diese charakteristische Dachform ermöglichte es, unter Einsparung von Baumaterial eine größtmögliche Gewinnung von Raum im Obergeschoss zu erhalten. Inmitten der Siedlung steht das ehemalige Verwaltungsgebäude. Der markante Backsteinbau wird heute als Café und Kulturzentrum genutzt. Die Siedlung ist in Teilen erhalten geblieben.

Stand: 2022

#Lokaler Routenführer Wetteraukreis

Heyenheimer Weg 17
61200 Wölfersheim

Veranstaltungen in Arbeitersiedlung Wölfersheim