Wasserturm am Rathaus

Route der Industriekultur Rhein-Main

Unweit des Kahler Rathauses über kreisrundem Grundriss erhebt sich der schmucklos-nüchterne Wasserturm von 27m Höhe unter flachem Kegeldach. Das 1931 von einem Frankfurter Unternehmen im Eisenbeton-Gleitbauverfahren in nur zehntägiger Bauzeit errichtete Bauwerk hatte einen Zweikammer-Behälter mit einem Fassungsvermögen von 200 cbm. Permanent steigender Wasserverbrauch durch Zunahme der Bevölkerung und wachsende Industrialisierung führten 1966 zur Stilllegung des Wasserturms. Er ist eines der Wahrzeichen Kahls.

Stand: 2017

#Bayerischer Untermain

Adresse / Koordinaten
Aschaffenburger Str. 1, 63796 Kahl am Main, Deutschland

(Lat: 50.068562 | Long: 9.006709)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Tipps