Druckwasserwerk, Foto: Frank Behnsen (CC BY-SA 3.0), via Wikimedia Commons

Druckwasserwerk Westhafen

Route der Industriekultur Rhein-Main

Mit dem durch 2 Dampfmaschinen erzeugten Druckwasser wurden ab 1886 fast alle mechanischen Anlagen östlich der Main-Neckar- Eisenbahnbrücke betrieben. So wurden die Krananlagen zum Löschen und Laden der Schiffe, die Spille zur Fortbewegung der Schiffe und Eisenbahnwaggons, Schiebebühnen, Aufzüge im Lagerhaus und ein fahrbarer Getreideelevator hydraulisch angetrieben. Die maschinelle Anlage des Druckwasserwerks, konzipiert von dem Ingenieur W. H. Lindley, wurde um 1960 verschrottet. Vom ehemaligen Druckwasserwerk ist im Wesentlichen die neoromanische Backsteinhülle mit 2 flankierenden Türmen nach aufwendiger Renovierung erhalten. Heute ist es Teil der neuen Westhafenbebaung und wurde 2008 zu einem attraktiven Café- Restaurant umgestaltet.

www.restaurant-druckwasserwerk.de

Stand: 2015

#Lokaler Routenführer Frankfurt am Main

Adresse / Koordinaten
Rotfeder-Ring 16, 60327 Frankfurt am Main, Deutschland

(Lat: 50.097126 | Long: 8.653231)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Anlagen der Ver- und Entsorgung/technische Infrastruktur | Ort (über)regionaler Bedeutung