Druckerei Horst

Route der Industriekultur Rhein-Main

Die 1874 von dem Lithografen Andreas Herzing in der Alicestraße gegründete „Chromolithografische Kunstanstalt“ zählte mit der Fertigung von Banderolen und Etiketten zu den Zulieferern der Zigarrenfabrikation. 1904 wurde der Neubau an der Offenbacher Landstraße bezogen. 1936 wurde das Familienunternehmen in „Horst KG“ umbenannt und die Produktion verlagerte sich auf Wein- und Spirituosen- Etiketten. Nach Erweiterung des Geländes stellte die „Horst Printowell“ in den 1970er Jahren Verpackungen und Displays aus hochveredelter Wellpappe her. Nach dem Umzug der Firma Horst, die heute im Norden Hanaus unter dem Namen „Famulus Verpackungen Horst“ firmiert, wurden die Fabrikgebäude von dem schwedischen Verpackungshersteller „Svenska Cellulosa Aktiebolaget“ (SCA) übernommen.

Stand: 2006

#Lokaler Routenführer Hanau

Adresse / Koordinaten
Offenbacher Landstraße 8, 63456 Hanau, Deutschland

(Lat: 50.121582 | Long: 8.905099)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Fabriken/Stätten der Produktion