Deutsche Flugsicherung (DFS)

Route der Industriekultur Rhein-Main

Die Deutsche Flugsicherung wurde 1993 gegründet und ging aus der Bundesanstalt für Flugsicherung hervor, die es seit 1953 gab. 2002 erfolgte der Umzug nach Langen, sowie kurz danach die Einrichtung der S-Bahn-Station „Langen Flugsicherung“. Zu den Aufgaben der Deutschen Flugsicherung zählen unter anderem die Flugverkehrskontrolle, die Errichtung und das Betreiben von technischen Einrichtungen und Flugnavigationsanlagen, die Bekanntgabe von Luftfahrtinformationen und -daten sowie die überörtliche militärische Flugsicherung in Deutschland. Die Flugraumkontrolle bezieht sich auf alle Linien-, Charter- und Frachtflüge. In der Summe werden jährlich rund drei Millionen Flüge kontrolliert. Die Deutsche Flugsicherung finanziert sich aus Gebühren, die die Luftraumnutzer zahlen. Die DFS ist ein nicht-gewinnorientiertes Unternehmen.

#Kreis Offenbach

#Lokaler Routenführer Kreis Offenbach

Stand: 2020

Adresse / Koordinaten
Am DFS-Campus 10, 63225 Langen

(Lat: 50.006100 | Long: 8.652910)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Verkehrsbauten