Foto: KulturRegion FrankfurtRheinMain

Chemische Fabrik Rühl AG

#Hochtaunuskreis

Gegründet wurde die Chemie- Firma Rühl 1947 zunächst in den Räumen des ehemali-gen Gasthofs „Zum weißen Turm“ in der Hugenotten-straße. Mit der Vergrößerung zogen Verwaltung und Produktion um 1970 in andere Fabrikgebäude. Zur Cheshamer Straße hin erhebt sich ein 25 Meter hoher Schornstein – einer der letzten in Friedrichsdorf, einst „Stadt der 100 Schlote“ genannt. Die Rühl AG stellt erfolgreich Produkte im Sektor Reinigung und Desinfektion, Produkte im Sektor Feuerlöschmittel sowie Produkte gefertigt aus Polyurethan (PUR) und glasfaserverstärkten Kunststoffen her.

Bahn: S5 Bahnhof Friedrichsdorf (20 Min. Fußweg). Bus: Route 53; Haltestelle Wachthaus (3 Min. Fußweg)

von außen zu besichtigen

www.ruehl-ag.com

Stand: 2010

#Lokaler Routenführer Friedrichsdorf

Adresse / Koordinaten
Hugenottenstraße 105, 61381 Friedrichsdorf, Deutschland

(Lat: 50.256840 | Long: 8.644060)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Fabriken/Stätten der Produktion