Burg Klopp

Route der Industriekultur Rhein-Main

Die hoch über der Stadt gelegene Burg Klopp wurde ursprünglich wohl um die Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet. 1689/1711 zerstört, wurde die Burgruine seit 1854 im rheinischen Burgenstil des 15. Jahrhunderts neu errichtet. Zwischen 1875 und 1879 ließ der Kölner Reeder Cron den Palas neu aufbauen und bezog die Burg als Wohnsitz. Das Phänomen der „Industriellenburg“ ist im Rheintal im späten 19. Jahrhundert häufiger anzutreffen (z. B. Burg Reichenstein im Besitz des Hütteneigentümers Puricelli) und sozialgeschichtlich von großem Interesse: Durch Rückgriff auf adlige bzw. „ritterliche“ Lebensformen diente es der Etablierung einer neuen gesellschaftlichen Elite.

Stand: 2006

#Lokaler Routenführer Bingen am Rhein

Adresse / Koordinaten
Kloppgasse 1, 55411 Bingen am Rhein, Deutschland

(Lat: 49.966244 | Long: 7.896311)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Wohn- und Verwaltungsbauten