Bahnhof Flörsheim am Main, Foto: Eigenes Werk (CC BY-SA 3.0), via Wikimedia Commons

Bahnhof Flörsheim am Main

#Main-Taunus-Kreis

Route der Industriekultur Rhein-Main

Mit dem Bau einer der ersten Eisenbahnlinien Deutschlands bekam Flörsheim 1839 einen Eisenbahnanschluss auf der Strecke der sogenannten Taunusbahn Frankfurt-Wiesbaden. Das Bahnhofsgebäude ist somit eines der ältesten noch erhaltenen Beispiele eines Bahnhofs in Deutschland. Für diesen völlig neu zu entwickelnden Gebäudetyp wurde hier wie bei allen weiteren Bahnhofsgebäuden in der Region ein rechteckiger Kubus mit Satteldach konzipiert, häufig mit einer zentralen Symmetrieachse. Neben den Funktionsräumen (Schalterhalle, Aufsichtsraum, Güterabfertigung) im Erdgeschoss lag im Obergeschoss die Wohnung des Bahnhofsvorstehers. Heute ist der Gebäudekomplex umgenutzt: Im ehemaligen Güterschuppen ist ein Jugendinfobüro und ein Jugendtreff untergebracht, im ehemaligen Bahnhofsgebäude befindet sich das Stadtbüro der Stadt Flörsheim am Main sowie ein Ladengeschäft und eine Wohnung.

Stand: 2015

#Lokaler Routenführer Hessischer Unterer Main

#Lokaler Routenführer Main-Taunus-Kreis

Adresse / Koordinaten
Bahnhofstraße 24, 65439 Flörsheim am Main, Deutschland

(Lat: 50.017281 | Long: 8.431480)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Verkehrsbauten | Anlagen der Ver- und Entsorgung/technische Infrastruktur