Hexenturm Babenhausen

Von der Stadtmühle führt ein Weg vorbei zum „Hexenturm”, einem der noch erhaltenen Wehrtürme der Stadt. Die Mauer zeigt viele bunte Steine, die aus den Steinbrüchen der Region herbeigeschafft wurden: Granit aus der Schlierbacher Gegend, aus Eppertshausen oder Dietzenbach Trachyt, Basalt aus Steinheim. Der Hexenturm hieß früher Mühlturm, da er zur Stadtmühle führte, aber nachdem er in der Vergangenheit auch als Gefängnis und Stadtverlies gedient hatte, wurde er in „Hexenturm” umbenannt.
Die kleine Nische, die sich im Turm befindet, der „Pranger”, war aber wohl eher ein Durchbruch zur Stadtmühle, also eine Türe, die zugemauert wurde.

#Kreis Darmstadt-Dieburg

Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

Adresse / Koordinaten
Am Hexenturm 22, 64832 Babenhausen

(Lat: 49.960850 | Long: 8.950160)

Projektbezug
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes
Kategorie
Historischer Schauplatz