Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

Steh‘ dazu, was du denkst, was du sagst und was du liebst, ...

... rappten Teilnehmer eines Schülerworkshops. Dass Freiheit und Demokratie nicht selbstverständlich sind und wichtige Wurzeln in der Rhein-Main-Region haben, vermittelt das Projekt Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes. Zahlreiche Orte, Personen und Ereignisse sind Teil der Freiheitsgeschichte der Region: Von der Mainzer Republik, über die Vormärzrevolutionäre, das Paulskirchenparlament bis zu Bürgerbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert. Die Geschichte hört nie auf und verbindet sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen.

Plakate für die Meinungsfreiheit

02.03.2018: Noch wenige Plätze für Schulklassen und Gruppen frei

Im Rahmen von "Geist der Freiheit" ist das Jugendprojekt "Plakate für die Meinungsfreiheit" gestartet. Bereits etliche Schulklassen haben bei Workshops im Museum für Kommunikation eigene Plakate entworfen und umgesetzt. Zentrale Fragen, mit denen sich die TeilnehmerInnen beschäftigen: Warum ist es wichtig, meine Meinungs zu äußern, und für was setzte ich mich ein? Eine Fachjury wählt die besten Entwürfe aus, alle Plakate werden im Mai/Juni in der Region großflächig präsentiert. Noch sind wenige Plätze für Schulklassen und Jugendgruppen (ab 14 Jahren) frei, Anmeldungen unter gdf@krfrm.de.

Foto: Stefanie Kösling